ESO Guides

ESO Fähigkeitenschaden erhöhen – ESO Guide

In diesem ESO Guide zeigen wir Euch wie Ihr Euren Schaden der Fähigkeiten, den ESO Waffen- und ESO Zauberschaden erhöhen könnt. Das Ganze System in The Elder Scrolls Online ist ein bisschen verwirrend am Anfang. Mit der Hilfe von unserem Guide werdet aber auch Ihr den Durchblick haben.

Passend zu den diesem ESO Guide findet Ihr auf unserer ESO Klassenguides Übersichtsseite alle Details und wertvolle Informationen zu den vier verschiedenen Klassen in Elder Scrolls Online.

ESO Fähigkeitenschaden erhöhen – ESO Guide

Das Schadenssystem in ESO ist recht verwirrend und nicht so eindeutig wie man denkt. In den folgenden Zeilen möchten wir Euch das Ganze System ein bisschen näher bringen damit Ihr wisst welche Werte Ihr erhöhen solltet um Euren Schaden zu erhöhen.

Unterschied zwischen Waffen- und Zauberschaden

Sicherlich habt Ihr Euch bereits gefragt wo der Unterschied zwischen Waffen- und Zauberschaden liegt. Die Erklärung ist eigentlich ganz simpel.

  • Alle Fähigkeiten aus den Talentbäumen Waffe skalieren mit Eurem Waffenschaden. Auch die Fähigkeiten der Talentbäume Zerstörungsstab und Wiederherstellungsstab!
  • Alle anderen Fähigkeiten aus den übrigen Talentbäumen skalieren mit Eurem Zauberschaden.

Das bedeutet, dass eine Erhöhung des Waffenschadens beispielsweise keinen Einfluss darauf hat wie viel Schaden ihr mit Euren Klassenfähigkeiten verursacht. Diese werden komplett, so wie alle anderen Talentbäume außer Waffe, vom Zauberschaden beeinflusst.

ESO Waffenkills
Im Umkehrschluss bedeutet das, dass es Euch nichts bringt wenn Ihr Euren Zauberschaden erhöht und nur mit Waffenskills kämpft. Ihr solltet also Entweder Eure Ausrüstung oder Eure Skills anspassen. Zu beachten sei hier natürlich noch, dass der Schaden der Fähigkeit vom erreichten Rang abhängig ist – unabhängig von irgendwelchen Attributen.

ESO Fähigkeitenschaden erhöhen

Den Waffenschaden könnt Ihr ganz leicht erhöhen, nämlich durch das Austauschen Eurer Waffe. Je besser Eure Waffe ist und je mehr Schaden diese verursacht, desto höher ist auch Euer allgemeiner Waffenschaden. Wenn Ihr also eine Waffe mit 100 Schaden anlegt, dann ist auch Euer Waffenschaden auf 100.

Den Zauberschaden kann man fast genauso einfach erhöhen. Allerdings spielt die Waffe hier keine Rolle, denn wie oben bereits erwähnt ist diese nur für den Waffenschaden zuständig. Ihr werdet aber immer wieder Ausrüstungsteile finden, welche den Zauberschaden erhöhen. Diese Rüstungsteile/Ringe/Halsketten (Stichwort Glyphen) erhöhen damit nicht nur den Zauberschaden an sich, sondern auch alle Fähigkeiten aus sämtlichen Talentbäumen aus der Kategorie Waffe.

Die Gewichtung von Ausdauer und Magicka

Bisher ist alles recht einfach, aber jetzt fängt es an komplizierter zu werden, denn Ausdauer und Magicka spielen auch noch eine Rolle dabei wie stark Eure Fähigkeiten sind. Wir zeigen Euch wie Ihr Euren ESO Fähigkeitenschaden erhöhen könnt.

Mit jedem Level bekommt Ihr einen Attributspunkt, welchen Ihr in Leben, Ausdauer und Magicka investieren könnt.

Wenn Ihr Eure Ausdauer erhöht, dann verstärkt Ihr damit alle Fähigkeiten, welche Ausdauer benötigt. Beispielsweise steigt Euer Schaden aus dem Talentbaum Bogen, wenn Ihr Eure Ausdauer erhöht oder Gegenstände tragt die Eure Ausdauer erhöhen.

Genau gleich verhält es sich bei Magicka. Tragt Ihr viele Gegenstände mit zusätzlicher Magicka, dann erhöht sich der Schaden von allen Fähigkeiten die Magicka verbrauchen. Achtung: Da die Fähigkeiten aus den Talentbäumen Zerstörungsstab und Wiederherstellungsstab Magicka verbrauchen, werden auch diese erhöht, obwohl der Schaden mit dem Waffenschaden skaliert.

Euer Ultimativer Skill skaliert stets mit dem Attribut aus dessen Talentbaum Kategorie es stammt!

ESO Fähigkeitenschaden erhöhen
Anmerkung für Zerstörungs- und Wiederherstellungsstab

Nochmal zusammengefasst: Zerstörungs- und Wiederherstellungsstäbe skalieren mit Waffenschaden, aber profitieren von Magickaerhöhung.

Hinzu kommt, dass die Skills aus den Talentbäumen zwar als Waffenschaden gerechnet werden, dennoch nicht mit der Rüstung des Gegner skalieren, sondern mit dessen Magieresistenz. Auch wie oft Ihr kritisch trefft entscheidet Kritische Zaubertreffer und nicht Kritische Waffentreffer.

Schlusswort zum ESO Fähigkeitenschaden erhöhen Guide

Wir hoffen, dass unser ESO Fähigkeitenschaden erhöhen Guide Euch ein wenig helfen konnte und Ihr so besser versteht wie die Attribute und Fähigkeiten skalieren. Wenn Ihr noch Fragen habt, dann zögert nicht und stellt uns diese im Kommentarbereich.

Zusätzlich möchten wir EUch nicht das Video vom Youtuber Mystborn vorenthalten. Dieser erklärt das ganze System (auf englisch) sehr ausführlich.

(Visited 26.928 time, 18 visit today)

8 thoughts on “ESO Fähigkeitenschaden erhöhen – ESO Guide”

  1. Wie verhält es sich mit Zaubern (Klassenskills), die im Morph statt Magicka nun auf Ausdauer skalieren?
    Geht die Krit-Chance dann auf Waffen oder auf Zauber?

  2. Also wenn ich den Schaden von meinem zerstörungsstab erhöhen will muss ich in Ausdauer investieren, wie bei Schwertern, Äxten usw.?
    Oder muss ich beim zerstörungsstab in Magicka investieren? (So wie es doch etwas „logischer“ wäre?!)
    Danke im Voraus für die antwort(en)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.