ESO News

Vorschau zu Update 17 – Dragon Bones

Neue Inhalte erwarten Euch!

Auf der offiziellen Elder Scrolls Online Seite gibt es nun die Vorschau zu dem kommenden Update 17. Dort erwarten Euch wieder einige tolle, neue Inhalte.

Vorschau zu Update 17 – Dragon Bones

Im Februar wird das DLC erscheinen. Zudem wird es auch am Grundspiel einige Anpassungen geben.

  • Mit dem Montursystem könnt ihr euer Aussehen anpassen, ganz ungeachtet dessen, welche Gegenstände ihr eigentlich tragt
  • Zwei neue Schlachtfelder: Mor Khazgur und der Tiefendom (ESO: Morrowind benötigt)
  • Lagerplätze in euren Heimen geben euch die Möglichkeit, Gegenstände dort unterzubringen
  • Ein komplett neues System zu Stufenaufstiegen und zugehörigen Vorschlägen, die euch dabei helfen, euren Charakter voranzubringen und euch nützliche Belohnungen gewähren
TESO MitarbeiterZenimax on Vorschau zu Update 17 - Dragon Bones (Quelle)

In der neuesten DLC-Spielerweiterung „Dragon Bones“ für The Elder Scrolls Online erwacht eine uralte Macht erneut und bedroht ganz Tamriel. Diesen Februar könnt ihr zwei aufregende neue Verliese erkunden und dazu erwarten euch mit Update 17 auch noch zahlreiche Ergänzungen und Verbesserungen im Grundspiel.

Die DLC-Spielerweiterung Dragon Bones wird für alle Mitglieder von ESO Plus kostenlos verfügbar sein und für alle anderen im Kronen-Shop zum Kauf zur Verfügung stehen. Die Ergänzungen und Verbesserungen aus Update 17 werden für alle Spieler kostenlos verfügbar sein.

Diese neue DLC-Spielerweiterung enthält zwei brandneue Verliese, jeweils mit ihren eigenen einzigartigen Herausforderungen und Belohnungen: der Gipfel der Schuppenruferin und der Krallenhort.

Update 17 erscheint zeitgleich mit Dragon Bones und enthält eine ganze Reihe kostenloser Verbesserungen für alle ESO-Spieler:

  • Mit dem Montursystem könnt ihr euer Aussehen anpassen, ganz ungeachtet dessen, welche Gegenstände ihr eigentlich tragt
  • Zwei neue Schlachtfelder: Mor Khazgur und der Tiefendom (ESO: Morrowind benötigt)
  • Lagerplätze in euren Heimen geben euch die Möglichkeit, Gegenstände dort unterzubringen
  • Ein komplett neues System zu Stufenaufstiegen und zugehörigen Vorschlägen, die euch dabei helfen, euren Charakter voranzubringen und euch nützliche Belohnungen gewähren
  • … und vieles mehr!

ENTHÜLLT EIN URALTES ERBE

Dragon Bones bietet euch zwei neue herausfordernde Verliese, die eure Gruppe auf die Probe stellen werden.

Am Gipfel der Schuppenruferin wird die Begräbnisstätte einer lange verstorbenen Drachenpriesterin von verseuchten Kultisten überrannt, die ein übles Ziel verfolgen: die tödlichste Seuche entfesseln, die Tamriel je gesehen hat. Ihr müsst gemeinsam mit eurer Gruppe zum Gipfel der Schuppenruferin aufbrechen, euch durch die Kultisten und ihr Gefolge kämpfen und dieser Bedrohung ein Ende bereiten.

Tief verborgen im Krallenhort befindet sich eine uralte Dwemerruine, in der ein Meister der Nekromantie an einem dunklen Ritual arbeitet, um die Knochen eines einst lebendigen Drachen wiederzubeleben. Es liegt an euch und euren Gefährten, euch in das Verlies zu wagen, euch dem Nekromanten zu stellen und das Ritual aufzuhalten, bevor diese untote Monstrosität auf Tamriel losgelassen werden kann.

In diesen neuen Verliesen stellen sich euch und eurer Gruppe neue und wiederkehrende Widersacher entgegen, einschließlich verseuchter Oger, mächtiger Hexer und ihren untoten Schöpfungen – selbst die wiederbelebten Knochen eines uralten Drachen!

ESO Dragon Bones Hexer

Sowohl den Gipfel der Schuppenruferin als auch den Krallenhort gibt es in einer normalen Version und in einer Fassung für Veteranen, wobei die Veteranenversion auch wieder eine schwerere Variante der letzten Begegnung bietet. Jene, die tapfer genug sind, sich in diese neuen Verliese zu wagen, erhalten neue Gegenstände und Maskensets, Sammlerstücke und Errungenschaften. Und als zusätzlichen Bonus erhaltet ihr mit eurem ersten Schritt in eines der beiden neuen Verliese die Maske der abtrünnigen Drachenpriesterin völlig kostenlos.

SEHT MIT MONTUREN IMMER BESTENS AUS

Nur weil ihr euch in weitläufige Kavernen einer längst vergessenen Ruine wagt, bedeutet das nicht, dass ihr dabei nicht bestmöglich aussehen könnt! Mit Update 17 hält das Montursystem Einzug in das Grundspiel von The Elder Scrolls Online. Mit diesem neuen System könnt ihr nahezu jeden Aspekt eures Erscheinungsbilds anpassen, ganz gleich welche Ausrüstung ihr eigentlich gerade einsetzt.

Ihr könnt das Aussehen eurer Gegenstände so anpassen, dass sie beliebige euch vertraute Handwerksstile verwenden, indem ihr einen Monturtisch (vormals als Färbertisch bekannt) aufsucht. Ganz gleich, ob ihr nun leichte, mittlere oder schwere Rüstung tragt, ihr könnt euer Erscheinungsbild frei anpassen, damit ihr immer genau so ausseht, wie ihr wollt.

Ihr habt standardmäßig Zugriff auf eine einzigartige Montur, die ihr gegen Gold anpassen könnt, aber ihr könnt euch auch Marken für einen Monturwechsel und weitere Plätze für Monturen im Kronen-Shop zulegen, um jederzeit eine passende Auswahl an Monturen verfügbar zu haben.

VIEL SPASS MIT VERBESSERUNGEN AN HEIMEN, STUFENAUFSTIEGEN UND IM KAMP

Neben den obigen Punkten bietet euch die Aktualisierung des Grundspiels mit Update 17 auch noch eine ganze Reihe an Ergänzungen und Qualitätsverbesserungen.

Ratgeber zum Stufenaufstieg und zu Fähigkeiten

Mit Update 17 führen wir den neuen Ratgeber für Stufenaufstiege und einen Ratgeber für Fähigkeiten hinzu. Hiermit könnt ihr euch schlauer machen und einfacher Entscheidungen zum Charakterfortschritt treffen, indem ihr Vorschläge für Fähigkeiten und Spielmechaniken erhaltet.

Vom Ratgeber für Stufenaufstiege erhaltet ihr bei jedem Stufenaufstieg Spieltipps und nützliche Belohnungen. Zu diesen Belohnungen gehören Gold, Handwerksmaterialien und Verbrauchsgüter. Zu bestimmten Meilensteinen erhaltet ihr ggf. sogar ein neues Reittier oder eine Kronen-Kiste! Vom Ratgeber für Fähigkeiten erhaltet ihr weitere Informationen zu den vielen Möglichkeiten, die euch bei den Fähigkeiten eures Charakters offenstehen, und zu bestimmten Spielmechaniken. Falls ihr neu in ESO seid oder noch nicht so vertraut mit einzelnen Aspekten, werden euch diese beiden neuen Ergänzungen dabei helfen, ein besseres Verständnis für die euch verfügbaren Wahlmöglichkeiten zu erhalten.

Lagerplätze für Heime

Seit der Einführung von Homestead letztes Jahr haben wir viele Bitten erhalten, es doch zu ermöglichen, dass ihr Gegenstände in euren Heimen einlagern könnt. Wir freuen uns, euch Lagerplätze für eure Heime mit Update 17 präsentieren zu können! Mit diesem Update könnt ihreinzigartige Sammlungselemente erhalten, mit denen ihr Gegenstände in euren Heimen einlagern könnt, um so wertvollen Inventar- und Bankplatz einzusparen. Ihr könnt diese neuen Gegenstände im Spiel oder über den Kronen-Shop erhalten.

Kampfverbesserungen

Schließlich haben wir auch noch eine ganze Reihe von Änderungen und Verbesserungen für einige der Kampfmechaniken im Spiel. Unter anderem machen wir es einfacher, Synergiefähigkeiten zu erkennen und zu aktivieren. Um weitere Informationen zu diesen Änderungen und Verbesserungen zu erhalten, könnt ihr Update 17 selbst ausprobieren, wenn es kommende Woche zusammen mit der DLC-Spielerweiterung Dragon Bones auf unserem öffentlichen Testserver (PTS) erscheint. Sobald alles auf dem Testserver ist, könnt ihr euch die Patchnotizen im Unterforum für den Testserver durchlesen.

DOMINIERT IN ZWEI NEUEN SCHLACHTFELDERN

Falls euch die flotte PvP-Action der Schlachtfelder gefällt, dann werdet ihr einen Blick auf zwei neue Karten für den 4-gegen-4-gegen-4-Spielmodus werfen, die euch fordern und begeistern werden.

Alteingesessene Fans der „Elder Scrolls“-Reihe erkennen Mor Khazgur vielleicht als eine Orkfestung aus The Elder Scrolls V: Skyrim wieder. Zur Zeit von ESO war die Festung bereits Zentrum zahlreicher Konflikte der Zweiten Ära und bietet nun wohl dazu passend die Bühne für einige besonders erbitterte Arenakämpfe.

ESO Dragon Bones Schlachtfelder

Neben Mor Khazgur erwarten euch außerdem die dunklen Kavernen des Tiefendoms. In dieser lange vergessenen Dwemerruine könnt ihr vorsichtig über klaustrophobische Pfade voller Knochen von Möchtegern-Champions streifen. Diese neue Arena bietet euch Möglichkeiten für tödliche Hinterhalte und verstohlenere Vorgehensweisen, also achtet auf euren Rücken!

Beide neuen Schlachtfelder bieten PvP-Spielern einzigartige Herausforderungen und erscheinen als Teil von Update 17. Beachtet, dass ihr für die Schlachtfelder ESO: Morrowind besitzen müsst.

MANCHE GEHEIMNISSE BLEIBEN BESSER BEGRABEN

Ganz gleich, ob ihr ein Veteran unter den Verliesvagabunden seid und eine neue Herausforderung sucht, ein PvP-Krieger, den es nach neuen Schlachtfeldern sehnt, oder ein Rollenspieler, der gerne immer passend gekleidet ist, das neueste Update wird für jeden von euch etwas beinhalten. Freut ihr euch schon auf die kommende DLC-Spielerweiterung Dragon Bones und Update 17?

(Visited 279 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.