Home - ESO News - Marktanalyse zu den ESO Abonnentenzahlen

Marktanalyse zu den ESO Abonnentenzahlen

Die US-Seite superdataresearch.com gibt an, dass sie Zahlen von Entwicklern und Publishern bekommen haben. Die Seite hat eine Top 10 der profitabelsten Spiele für das Jahr 2013 heraus gegeben, nennt überraschend aber auch Zahlen zu The Elder Scrolls Online.

Nur 772,374 Abonnenten in ESO unterwegs

Laut der Seite sind gerade einmal 772,374 Spieler in Tamriel unterwegs, das ist wirklich nicht viel wenn man bedenkt, dass knapp 5 Millionen Spieler die Beta gespielt haben. Ursprünglich rechnete man damit, dass ca. 20-40% der Beta-Spieler auch die Vollversion spielen werden.

Marktanalyse zu den ESO Abonnentenzahlen

Der Hype zu ESO war am Anfang sehr hoch, das Spiel konnte diesem allerdings in einigen Bereichen nicht gerecht werden. Dies sieht man nun an den aktuellen Spielerzahlen. Zudem wurde der Konsolen-Release weit verschoben. Viele hatten sich besonders auf die Konsolen-Version des MMOs gefreut.

Ein Vergleich mit Skyrim

Zum Vergleich, Skyrim wurde knapp 20 Millionen mal verkauft. Das ist eine stolze Summe. Den Großteil machen dabei die Konsolen-Versionen aus, da das Spiel sich wirklich gut mit dem Gamepad steuern lässt.

Was denkt Ihr zu dem Thema? Wird Zenimax sich dem öffentlichen Druck beugen und bald einige Informationen zu den Abonnentenzahlen veröffentlichen? Schreibt uns Eure Meinung in die Kommentare!

Ähnliche Artikel

ESO Falkenring Vorschau

Vorschau auf Falkenring – Horns of the Reach

Auf der offiziellen Elder Scrolls Online Seite haben die Entwickler eine weitere Vorschau für das …

ESO Bedrohung im Reik

Vorschau auf Update 15 – Horns of the Reach

Im August erscheint das Update 15 „Horns of the Reach“ für Elder Scrolls Online. Dieses …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.