ESO News

Fragen und Antworten aus ESO Live vom 22. Mai

Am vergangenen Freitag gab es wieder eine Ausgabe des ESO Live Livestreams der Entwickler.

Fragen und Antworten aus ESO Live vom 22. Mai

Innerhalb des Livestreams gab es wieder unzählige Fragen der Community, welche die Entwickler beantwortet haben. Folgend findet Ihr davon die Mitschrift.

TESO MitarbeiterZenimax on Fragen und Antworten aus ESO Live (Quelle)

Fragen und Antworten aus Episode 18 vom 22. Mai

Kevlarto_ESO: Könnt ihr bestätigen, dass ESO+ Spieler nicht auch noch Kronen für DLCs ausgeben müssen?
Ja, das können wir bestätigen! Als ESO Plus Mitglied werdet ihr Zugriff auf alle DLCs haben, ohne zusätzliche Kronen ausgeben zu müssen.

Emid: Habt ihr jemals in Betracht gezogen, ein anständiges gildeninternes Nachrichtensystem zu entwerfen? Es gibt derzeit keine Möglichkeit allen Gildenmitgliedern gleichzeitig eine Nachricht zukommen zu lassen, falls nötig.
Ja, das ist etwas, das wir intern besprochen und definitiv zum Spiel hinzufügen möchten. Wir haben derzeit noch keine genauen Pläne hierzu, wollen es jedoch gerne irgendwann hinzufügen.

Arkemir: Wird es in Bezug auf DLC Veröffentlichungen Unterschiede zwischen der Version für PC/Mac und für die Konsolen geben, oder sogar Features, die nur der einen, oder anderen Plattform zur Verfügung stehen werden?
Allgemein gesprochen, werden wir die großen Updates zuerst für PC veröffentlichen und die Konsolenspieler erhalten sie kurz darauf, unmittelbar nachdem sie die erste Zertifizierung durchlaufen haben (wir möchten es vermeiden, die davon nicht betroffenen PC Spieler warten zu lassen.) Abgesehen von dieser kleinen Verzögerung werden alle Plattformen Zugang zu denselben Features und Inhalten erhalten, die ein Update mit sich bringt.

Soulac: Ist es vorgesehen, dass verborgene Waffe (NK) und Peitsche (DR) gänzlich das Ausweichen ignorieren?
Nein, ist es nicht. Vielen Dank für die Meldung! Wir werden sicherstellen, dass dies in unserem nächsten Inhaltsupdate behoben wird.

Alcast: Krähenfüße wirkt im PvE nicht kumulativ, jede andere Fähigkeit jedoch schon. Ist das beabsichtigt?
Dieser Umstand ist gewollt, da diese Fähigkeit auf sehr großer Fläche wirkt und überdies auch noch sehr stark ist. Wir sind nicht grundsätzlich gegen eine Änderung, doch derzeit recht zufrieden mit der Funktionsweise.

Curragraigue: Wird es uns möglich sein, den Kanal des Sprachchats einer Gilde anhand von Rängen zu deaktivieren, ähnlich wie es bereits die PC Spieler mit dem Textchat tun können?
Ja, es wird euch möglich sein einzustellen, welche individuellen Ränge dem Offizierskanal bzw. den regulären Gildenkanälen beitreten dürfen.

Curragraigue: Das Set Duroks Fluch wird bei einem der PvP-Händler angeboten, also sollte man annehmen, dass es für den Einsatz im PvP gedacht ist. Warum hat es dann die Eigenschaft „Robust“, die im PvP völlig belanglos ist?
In unserem nächsten Inhaltsupdate belohnen wir Spieler mit zufälligen Eigenschaften auf diesen Rüstungssets und ermöglichen somit, dass jeder genau die Eigenschaft erhalten kann, die er sich wünscht. Zusätzlich dazu werden wir die Eigenschaften zukünftig noch weiter überarbeiten, um weitere aufregende Boni, wie beispielsweise die Regeneration von ultimativer Kraft, hinzufügen.

Gidorick: Ich würde Gegenstände aus dem Kronen-Shop gerne bei normalen Händlern im Spiel kaufen können, in einem eigenen Reiter. Ich würde gerne zu einem Schmied gehen können, um bei ihm das Kostüm des Grobschmieds zu erstehen, oder dem Stall einen Besuch abstatten, um dort Reittiere zu kaufen. Das würde dem ganzen ein wenig mehr Tiefe verleihen und Sachen wie Reittiere könnten sogar noch visuell, direkt am Stall beworben werden. Wurde etwas in diese Richtung schon einmal bedacht?
Wir haben darüber diskutiert, Möglichkeiten einzubauen, um Gegenstände aus dem Kronen-Shop auch außerhalb von diesem zu erstehen. Dabei gehen wir aber lieber vorsichtig vor, um mit den Gegenständen aus dem Kronen-Shop nicht zu aufdringlich zu werden. Dazu möchten wir sicher gehen, dass das Ganze nicht zu Verwirrung oder Irreführungen führt, wenn Gegenstände die man mit Gold, und Gegenstände die man mit Kronen kauft, gemischt angeboten werden und Spieler womöglich ausversehen etwas kaufen, dass sie gar nicht zu kaufen beabsichtigt hatten. Für den Moment werden wir die Gegenstände des Kronen Shops in diesem, und somit in der UI belassen.

Wicked_Wolf: Würdet ihr es in Betracht ziehen, Kostüme herauszubringen, die an die im animierten ESO Trailer gesehenen, angelehnt sind? (Nord, Bretonen, Altmercharakere)
Wir lieben die Kostüme aus dem Trailer ebenfalls und finden, dass dies eine wunderbare Idee ist! Sogar so wunderbar, dass wir bereits daran arbeiten!

Tanis-Stormbinder: Wie kommt es, dass Nahkampfwaffen mehr Magieschaden verursachen als Stäbe?
Nahkampfwaffen haben einen höheren Schadenswert als Fernkampfwaffen, da es schwieriger ist zunächst an ein Ziel heranzukommen und dort verharren zu müssen, um Schaden zuzufügen, als aus sicherer Distanz heraus draufzuschießen. Alle Waffen sind sowohl mit Magieschaden, als auch mit Waffenschaden ausgestattet. Dies erlaubt es Spielern auch, das volle Potenzial der Möglichkeiten auszuschöpfen. Zusammenstellungen, wie die auf Magicka basierende Nachtklinge mit Bidenhänder, die auf ein Verhältnis aus hohem Risiko/hohem Auskommen setzt, und hohen Schaden im Nahkampf austeilt, dafür gleichzeitig jedoch auch, durch ihre leichte Rüstung sehr verletzlich ist, werden so überhaupt erst möglich.

Saft: Seid ihr mit der derzeitigen Tötungsgeschwindigkeit im PvP zufrieden?
Das Pingpong der Lebensbalken im PvP geht uns auch ein wenig zu schnell und wir sind auf der Suche nach potenziellen Lösungen für diesen Umstand.

Shadeofkin: Während ich mich damit abmühte, meine Twinks zu leveln, fiel mir auf, dass einige NPCs während des Kampfes noch immer blitzende Klingen und Aschewolke ausführen, die dann meine Angriffe verfehlen lassen. Ist das Absicht, oder liegt es schlicht an dem Umstand, dass NPC-Fähigkeiten bis jetzt noch nicht mit den gleichen Fähigkeiten aktualisiert wurden, den Spielern zur Verfügung stehen?
Diese Fähigkeiten wurden bisher noch nicht aktualisiert, aber wir denken auch, dass es ganz cool ist für die NPCs, ein paar klassische Fähigkeiten im Repertoire zuhaben. (und es ist auch eine coole Kleinigkeit für Spieler, die schon länger dabei sind!)

Apokh: Könntet ihr für ESO ein Feature fürs Verteidigen und Spotten einbauen? Oder uns eine ausführliche Antwort über die verschiedenen Absichten und Entscheidungen geben, die uns hilft einige der Mysterien, wie „Kann man einen Boss überspotten?“, „Macht Verspotten als erste Attacke überhaupt Sinn?“, oder „Warum ignorieren manche Bosse das Verspotten?“ zu lüften?
Fähigkeiten wie Durchstoß und inneres Feuer können dazu genutzt werden, einen Boss zu verspotten und ihn somit dazu zu bewegen, euch für 15 Sekunden anzugreifen. Wird ein Boss innerhalb dieser 12 Sekunden drei Mal verspottet, wird er gegen alle weiteren Verspottungen immun. Dabei ist anzumerken, dass der letzte, auf das Ziel gewirkte Spott der ist, der fortbesteht. Dies soll das Szenario verhindern, in dem zwei Spieler in jeweils einer Ecke eines Raumes stehen und sich mit dem Spotten abwechseln, sodass der Boss nie in Reichweite zum Angreifen gelangen kann. Diese Immunität ist derzeit etwas zu streng angesetzt und ist etwas, womit wir uns in Zukunft, zwecks einer Überarbeitung beschäftigen werden.
Einige Bosse verfügen über Attacken, die nicht nur gegen ein Verspotten immun sind, sondern vielmehr speziell dazu entworfen wurden, ein zufälliges Ziel zu treffen. Diese Attacken sind dazu gedacht die Spieler auf Trab zu halten, überdies hat jeder die Möglichkeit zu Blocken bzw. eine Ausweichrolle zu vollführen. Mit diesen grundlegenden Hilfsmitteln zur Hand, sollte es möglich sein, sich solchen Widrigkeiten zu stellen. Die Nutzung von Fähigkeiten, wie der neutralisierenden Magie aus der Fertigkeitenline der leichten Rüstung können sich gegen Bosse, die wie zufällig Feuerbälle auf Gruppenmitglieder schleudern, ebenfalls als nützlich erweisen.

Randolphbenoit: Vor Kalthafen und seiner Zeit als Seelenberaubter; woher stammt Cadwell (in Tamriel) ursprünglich? Ein wenig mehr Hintergrundgeschichte zu ihm wäre toll!
Cadwell, oder wie er bevorzugt betitelt zu werden, “Sir Cadwell” (das stimmt nicht wirklich, genau genommen war er nie wirklich ein Ritter) war einst ein kaiserlicher Bürger der Stadt Chorrol in Cyrodiil. Ähnlich wie der Spieler wurde er von Agenten Molag Bals hingerichtet und landete so als Seelenberaubter, als Sklave, in Kalthafen, doch all das geschah unerzählt und vor vielen Jahren. Wie genau das alles geschah vermag wohl auch niemals mehr jemand mit Gewissheit sagen zu können, doch sicher ist, dass Cadwell schon lange vor seiner Hinrichtung fröhlich, liebenswert und vor allem verrückt war. Er ist mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit der Älteste der ungebrochenen Seelenberaubten und erreichte einen beinahe legendären Status unter ihnen. Über die Jahre hinweg entdeckte er alle Ecken und Winkel, versteckten Pfade und geheimen Wege, die sich durch die Versorgungstunnel unter Molag Bals Klippen ziehen. Die Daedra haben es schon vor langer Zeit aufgegeben, ihn in Ketten zu legen. Seine Verrücktheit macht ihn gänzlich Unnütze, seine Heiterkeit ist lästig und sein Wissen über Kalthafen macht es unmöglich, ihn wirklich gefangen zu halten.

Tandor: Sind schon Versuche unternommen worden, die Launcherprobleme zu beheben, die dazu führen, dass viele Spieler den Fehler 209 „Patch Manifest“ auch noch Tage nach jedem Update erhalten? Die genannten Lösungen in der Wissensdatenbank helfen nicht wirklich und die verbreitete Notlösung, die darin besteht, den Launcher zu schließen und so lange neu zu öffnen, bis nach einer Weile „Spielen“ statt „Reparieren“ bzw. „Update“ erscheint, ist lästig. Es wäre schön zu wissen, ob dieses Problem bekannt ist und daran gearbeitet wird.
Ja, wir sind uns bewusst, dass viele von euch nach einem Update den Fehler 209 erhalten und, dass der Artikel aus der Wissensdatenbank das Problem nicht immer löst. Wir arbeiten daran!

HeroOfNone: Ich verstehe den spieltechnischen Hintergrund, doch gibt es auch eine Begründung aus Loresicht, dass man, wenn man Cyrodiil betritt, nicht umgehend für seine Verbrechen verhaftet wird?
General Nest-Tan des Ebenherz-Paktes sagt: „Die Provinz Cyrodiil befindet sich im Griff des allgegenwärtigen Krieges; die kaiserliche Rechtsprechung ist kollabiert. Die Durchsetzung von Bürgerrechten darf nicht zum Hauptaugenmerk des Paktmilitärs werden, bis die Ordnung wiederhergestellt wurde. Ich vermag nicht für die anderen beiden Allianzen zu sprechen, doch ich Wette sie sehen das ähnlich.“

HeroOfNone: Werden auch Spieler ohne ESO Plus die Inhalte aus den DLCs während der Testphasen auf dem PTS spielen können, oder müssen sie zuerst für das DLC zahlen?
Alle PC-Spieler, inklusive denen ohne ESO-Plus Mitgliedschaft haben Zugang auf den PTS und das wird sich auch dann nicht ändern, wenn wir anfangen die zukünftigen Updates zu testen.

Werden Konsolenspieler Zugang auf den PTS haben?
Wir haben lediglich einen Server, der als öffentliche Testumgebung fungiert und den wir nutzen, um neue Spielmechaniken und Inhalte zu testen, ehe sie auf die Live-Server gespielt werden. Da es zwischen den Versionen für Konsole und PC keine inhaltlichen Unterschiede gibt haben wir nicht geplant, jeweils eine Testumgebung speziell für beide dieser Konsolenversionen aufzusetzen, somit wird es den PTS weiterhin nur auf dem PC geben.

HeroOfNone: Wird es neue Foren für PS4 und Xbox geben, in denen man für seine Gilde werben kann und wann würden diese zur Verfügung stehen? Eine Menge der Konsolenspieler suchen bereits nach einer Gilde.
Jepp! Wir sind tatsächlich bereits dabei, diese Foren aufzusetzen und hoffen, dass sie noch vor dem Konsolenlaunch bereit sein werden.

(Visited 94 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.