ESO News

Fragen an die Entwickler – ESO Live Folge 9

In der letzten Folge von ESO Live, der Livestream-Serie der Entwickler, konnte die Community wieder Fragen einreichen. Diese wurden dann von Zenimax gewissenhaft beantwortet.

Fragen an die Entwickler – ESO Live Folge 9

Wer keine Lust hat sich den kommenden Mitschnitt anzusehen, der kann auch die Fragen und antworten einfach in schriftlicher Form nachlesen. Im offiziellen Forum hat Kai Schober diese veröffentlicht.

TESO MitarbeiterZenimax on Fragen an die Entwickler (Quelle)

Hier ist eine Mitschrift der beantworteten Fragen aus ESO Live, Episode 9.

Auf welche positiven Änderungen können sich Zauberer in Update 6 freuen? Alles was ich bisher gesehen habe sind Verschlechterungen und die Änderungen von Woge sind dabei noch das Tüpfelchen auf dem „i“.
Unser Hauptziel dieser Änderungen ist es, Vielfalt durch Stärkung anstelle von Schwächung zu schaffen. Einige erwähnenswerte Verbesserungen für Zauberer sind die verringerten Zauberzeiten für „Kristallscherbe“, erhöhter Schaden für „daedrischer Fluch“ und die kritischen Trefferwerte eurer beschworenen Begleiter beruhen nun auf denen ihrer Besitzer. Wir möchten, dass „Woge“ weiterhin eine der Schlüsselfähigkeiten im Arsenal der Zauberer bleibt und werden euer Feedback vom öffentlichen Testserver (PTS) diesbezüglich im Auge behalten.

Wird schwere Rüstung also endlich alle Arten von Schaden ABGESEHEN VON BELAGERUNGSWAFFEN mit Update 6 abschwächen? Soweit ich das verstehe schützt Metall einen besser vor Steinen und Beschuss als Stoff.
Im Moment wird kein Schaden von Belagerungswaffen von Rüstung geschwächt. Wir möchten, dass der Schaden von Belagerungswaffen große Auswirkungen auf alle Spieler hat, ohne jedoch die Spieler in leichter Rüstung in einem Schlag zu töten.

Ihr habt geschrieben, dass wir ab Update 6 auch auf Magicka basierende Flächeneffekte blocken können. Gilt das auch für die neue „Magickabombe“?
Ja, auch diese kann geblockt werden.

Wird „Furcht“ mit den bevorstehenden Änderungen in Update 6 nun endlich das Blocken ignorieren?
Ja, „Furcht“ wird nicht mehr durch Blocken aufgehalten. Wir möchten, dass diese Fähigkeit eine besondere Rolle auf den Schlachtfeldern spielt, wir werden die Auswirkungen dieser Änderung allerdings im Auge behalten, um zu sehen welchen Effekt sie auf die Balance hat.

Wird Rüstung nun linear oder logarithmisch skalieren? Der Grund für diese Frage ist, lineare Skalierung von Rüstung endet in exponentiellem Wachstum der Verringerung des Schadens, wenn weitere Rüstung hinzugefügt wird.
Rüstung in ESO skaliert logarithmisch und die Schadensverringerung hat eine Obergrenze von 50 % für physischen und Zauberschaden.

Wir haben gehört, dass „elementare Wand“ ab Update 6 nicht mehr geblockt werden kann. Stimmt das? Ähnlich dazu, kann man „Krähenfüße“ weiterhin blocken oder wird das System für den Verbrauch der Ausdauer korrigiert?
Mit Update 6 können „elementare Wand“ sowie „Krähenfüße“ geblockt werden. Nichtsdestotrotz macht es keinen wirklichen Sinn, dass man Effekte auf dem Boden blocken kann. Daher könnte es sein, dass wir diese Fähigkeiten basierend auf eurem Feedback von unserem öffentlichen Testserver (PTS) anpassen.

Plant ihr nach Update 6 erneut einen Blick auf die passiven Fähigkeiten der Völker zu werfen? Denn einige der besseren passiven Fähigkeiten werden nach diesem Patch wesentlich stärker sein.
Allerdings, und falls ihr diesbezüglich genaueres Feedback für uns habt, könnten wir sogar etwas Zeit übrig haben, um diese Änderungen auf unserem Testserver durchzuführen.

Der Schaden über Zeit der Bogenfähigkeit „Giftschuss“ greift auch, wenn das Ziel gerade blockt. Dagegen funktioniert der durch „Blutwahn“ verursachte Schaden über Zeit nicht, wenn er geblockt wurde. Ich glaube sogar es ist die einzige Fähigkeit, bei der dieser Effekt beim Blocken nicht greift. Ist das gewollt?
Dieses Verhalten ist gewollt und gilt nun auch für „Giftschuss“.

Ausdauerfähigkeiten sollen nach dem Patch auf Waffenschaden/Ausdauer/kritischer Waffenschaden aufbauen, heißt das dann, dass die Fähigkeiten der Kriegergilde nun auch nützlich für Ausdauernutzer sind? Oder werden nur die Klassenfähigkeiten verändert? Gibt es zudem vielleicht die Möglichkeit die 0,5 Zauberzeit von „Dämmerbrecher“ zu entfernen? Es ist eine sehr gute ultimative Fähigkeit, aber aufgrund der Zauberzeit kann sie einfach unterbrochen werden, weshalb sie überwiegend als passive Fähigkeit verwendet wird. Außer die vom Templer gesteuerte ultimative Heilfähigkeit gibt es glaube ich keine weitere im Spiel, die eine Zauberzeit besitzt.
Wir haben alle Fähigkeiten angepasst, um sie an diesen neuen Standard anzugleichen. Also werden ab Update 6 auch die auf Ausdauer basierenden Fähigkeiten der Kriegergilde für eure Charaktere nützlicher werden. Wir werden uns die Zauberzeit für „Dämmerbrecher“ genauer anschauen. Darüber hinaus erhält diese Fähigkeit in Update 6 einen wesentlichen Bonus auf den verursachten Schaden über Zeit.

„Schnelle Absaugung“ beschreibt, dass es jeden Spieler heilt, der das Ziel der Absaugung angreift, aber in Wahrheit wird nichts geheilt ohne, dass der Angreifer auch Schaden auf das Absaugungsziel verursacht (was heißt: Ziele mit Schild = keine Heilung). Ist das gewollt?
Ja, dies ist einer der einzigartigen Eigenschaften von Schadensschildern, welche sie von normaler Heilung unterscheidet.

Werden wir mit Version 1.6 in der Lage sein schwere Angriffe mit Wucht/Unterbrechen abzuhalten?
Im Moment nicht. Wir haben aber bereits ein Update geplant, in dem nur schwere Angriffe von Fernkampfwaffen (Bogen, Heilungsstab, Zerstörungsstab) unterbrochen werden können.

Wenn alle Magicka basierenden Flächeneffekte geblockt werden können, wird dies auch für „Aspekt des Schreckens“ der Nachtklinge zählen? Wenn dem so ist, dann werden Zauber in Update 6 immer besser. Wird diese Änderung auch Einfluss auf „Dunkle Krallen“, „Drachenritter-Standarte“, „Siphon“, „Essenzsog“ usw. haben?
„Aspekt des Schreckens“ kann nicht geblockt werden. Hier sind ein paar andere Beispiele, die zeigen sollen, wie sich diese Änderungen auf andere auch erwähnte Fähigkeiten auswirken:

  • Dunkle Krallen – Schaden kann geblockt werden, Bewegungsunfähigkeit nicht
  • Drachenritter-Standarte – kann geblockt werden
  • Seelenfetzen – kann geblockt werden
  • Essenzsog – kann geblockt werden
  • Kraftentzug – kann geblockt werden (der Nutzer wird den „größere Brutalität“-Effekt erhalten, solang die Fähigkeit Schaden verursacht hat)

Bitte beachtet, dass wir bereits über Änderungen nachdenken, durch die alle Flächeneffekte auf dem Boden nicht länger geblockt werden können.

Wie steht es um „Schattenmantel“ und seine Veränderungen? Können wir mit Update 6 auf Korrekturen hoffen? Oder vielleicht Änderungen zum Schleichsystem, vielleicht neue Mechaniken/Fähigkeiten, die Spielern die „Rouge“-Charaktere mögen, gefallen könnten?
Wir arbeiten weiter daran Fehler von „Schattenmantel“ zu korrigieren. Mit Update 6 fügen wir neue, leisere Audioeffekte, für das Ziehen und Wegstecken von Waffen während ihr schleicht, ein. Wir arbeiten außerdem an einer neuen Fertigkeitslinie, die in Verbindung mit dem Rechtsystem steht, welche die Kosten vom Schleichen reduziert. Ihr könnt nun auch im Beobachtungsfeld von NSCs schleichen, solange ihr nicht in deren Detektionsradius geratet. Das „Verstecken“-Auge beim Schleichen wird euch auch genauere Hinweise darauf geben, ob ihr entdeckt werden könnt oder nicht.

Wie werden größere und kleinere Bonuseffekte ab Version 1.6. bestimmt? Wird die Sortierung der aktiven Boni festlegen, welche die großen und kleinen Effekte sind oder wird dies außerhalb des Kampfes „festgelegt“? – von Jahosefat

Wir haben uns jede Fähigkeit im Spiel angeschaut, die euren Charakteren einen Bonuseffekt gibt und sie auf große bzw. kleine Boni umgestellt. Ob es sich nun um einen großen oder kleinen Effektbonus handelt, wird von der Fähigkeit selbst bestimmt. Der erhaltene Effekt entspricht also der von der Fähigkeit vorgegebenen Voreinstellungen. Ein Beispiel hierzu: „Blitzgestalt“ des Zauberers gibt einen großen Bonus auf Rüstung, während „gebundene Rüstung“ einen keinen Rüstungsbonus gewährt. Diese Boni skalieren mit der Stufe eures Charakters, d.h. ein großer Bonus kann euch 5,120 Rüstung geben, während ein kleiner die Rüstung nur um 960 verbessert.

Wie schafft ihr es das Spielfeld zwischen Veteranen, die ihre Championpunkte auf neu erstellten Charakteren verteilen können, und Neulingen, die das nicht können, auszugleichen? – von Caroloces
Die Boni des Championsystems skalieren mit der Stufe des jeweiligen Charakters, sodass die passiven Fähigkeiten bei Veteranenrang 14 wesentlich effektiver sind, als bei Stufe 5. Zusätzlich dazu werden die Bonusattribute in Prozent berechnet, d.h. eure Rüstung wird um 25 % erhöht, was bei einem Rüstungswert von 100 nicht so viel ausmacht, wie bei einem Rüstungswert von 20.000. Mit Hilfe der Championpunkte werden sich eure neu erstellten Charaktere stärker anfühlen und wir denken es wird für hochstufige Spieler ein Spaß werden, Monster mit ihren neuen Charakteren zu zerquetschen.

Es wurde gemeldet, dass an getrennten Tastenbelegungen für Waffe 1 und 2 gearbeitet wird. Gibt es dazu ein Status-Update? – von heroofnoneb14_ESO
Ja, diese Option wird über Update 6 integriert. Zusätzlich dazu könnt ihr für Waffenset 1 und 2 auch eine Tastenbelegung in den Einstellungen festlegen. Das macht dann 3 Tastenbelegungen insgesamt. Die Tasten für Waffe 1 und 2 sind in der Voreinstellung nicht festgelegt. Diese Optionen sind für diejenigen bereitgestellt, die sie nutzen möchten.
Wir haben außerdem die Umschaltung modifiziert, daher ist es nun seltener, dass ihr eure Waffen ausversehen zweimal wechselt, wenn ihr die Taste zu schnell hintereinander betätigt. Wir haben eine kleine Verzögerung eingebaut, bevor es einen weiteren Waffenwechsel registriert.
Wir haben auch daran gearbeitet, den Waffenwechsel reaktionsfähiger zu machen: Es kann nun auch verwendet werden, um einen Zauber zu unterbrechen oder während sich dieser noch in der Abklingzeit befindet.
Also zusammengefasst sollte der Waffenwechsel mit Update 6 besser funktionieren – wir hoffen ihr könnt uns beim Testen dieser Änderungen auf unserem PTS unterstützen!

Wird der kritische Schaden von Begleitern mit Update 6 an den von kritischen Werten für Zauber und Waffen skalieren? – von NordJitsu
Alle beschworenen Begleiter basieren auf Magicka, daher beruht ihr Schaden und die Werte ihres kritischen Schadens auf denen der Zauberfähigkeiten des Zauberers.

Wann werden die Händler in Cyrodiil blaue Geheimboxen für Veteranenrang 14 verkaufen? – von LonePirate
Nicht mit Version 1.6, wir planen in Zukunft aber ein umfassendes Update zur Beute für PvP Spieler.

Wenn die neuen Veränderungen für Klassenfähigkeiten implementiert werden, werden unsere bereits veränderten Fähigkeitsstufen erhalten bleiben/übertragen oder müssen wir uns die Stufen unserer veränderten Fähigkeiten neu erarbeiten? – von Muizer
Wenn Update 6 live geschalten wird, werden alle bereits angefallenen Erfahrungspunkte (dies schließt euren Fortschritt bei Fähigkeitsveränderungen mit ein) erhalten bleiben.

Könnt ihr ein für alle Mal offiziell bestätigen, ob man Nirnkrux im oberen Kargstein beim Sammeln von einer BELIEBIGEN Ressource … wie Kräutern und Runen, und nicht nur von Erzvorkommen, Stoff- und Holzressourcen … erhalten kann, egal wie klein auch diese Chance sein mag? – von Stonesthrow
Nirnkrux kann in Kargstein nicht in Rohstoffvorkommen für Alchemie oder Verzauberung gefunden werden, da diese Handwerke keinen Nutzen dafür haben. Wenn ihr auf der Jagd nach Nirnkrux seid, dann geben euch die Gutachten vom Schmieden, Schreinern und Schneidern eine höhere Chance als normale Rohstoffvorkommen. Sie sind sehr zu empfehlen!

Wann wird es endlich eine Option zum Abschalten dieser nervigen Ankündigungen, wenn eines unserer Gildenmitglieder eine Prüfung abschließt, geben? – von Samadhi
Nach einer Option, Ankündigungen im Spiel abschalten zu können, wurden wir bereits öfters gefragt. Wir arbeiten an einer Einstellungsmöglichkeit, welche in einem zukünftigen Patch oder Update integriert wird.

Zur Überarbeitung und Konsolidierung der „Buffs“ und „Debuffs“: Werden wir von euch eine Liste mit den geänderten Effekten im Voraus erhalten und werdet ihr uns die Möglichkeit geben, unsere Punkte kostenlos zurücksetzen, um unsere Zusammenstellungen dem entsprechend anzupassen? – von Menelaos
Eine vollständige Liste aller Effekte wird in den Patchnotizen für Update 6 enthalten sein, und ja, ihr könnt eure Fähigkeiten einmal kostenlos zurücksetzen.

Wird Naryu Virian bei der Vorstellung von Morag Tong eine Rolle spielen? – von MercutioElessar
Wir möchten Naryu auch gern wiedersehen! Wir besprechen bereits, wie wir einzelne bereits bekannte Charaktere in Zukunft wieder erscheinen lassen können. Es gibt auch für Naryu einige Ideen, wir haben jedoch noch keine konkreten Vorstellungen.

Wieviel Gold kann ein Charakter maximal mit sich herumtragen? – von MercutioElessar
Das absolute Maximum, welches ein Spielcharakter herumtragen kann, ist etwas über zwei Milliarden Gold. Hoffentlich sind das nicht alles Kupferstücke!

(Visited 297 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.