Home - ESO News - ESO Wartungsarbeiten am 15. Juli verschoben

ESO Wartungsarbeiten am 15. Juli verschoben

Eigentlich sollten morgen, am Dienstag den 15 Juli, Wartungsarbeiten am europäischen Megaserver stattfinden. Diese hätten den Patch 1.2.6 in das Spiel gebracht, doch nun meldet Zenimax, dass die Wartungsarbeiten verschoben wurden.

ESO Wartungsarbeiten am 15. Juli verschoben

Die Entwickler sind weiterhin stets bemüht die Fehler des Spiels auszumerzen. Die Wartungsarbeiten hätten um 4 Uhr am Morgen stattfinden sollen. Voraussichtlich wird der Patch dann gegen Ende der Woche erscheinen, möglich ist es aber auch, dass es erst in der kommenden Woche soweit ist. Genaue Informationen dazu gibt es von den Entwicklern bisher nicht.

Die nächsten großen Inhalte für The Elder Scrolls Online gibt es gegen Anfang August, mit dem Update 3 (Patch 1.3.0).

TESO MitarbeiterZenimax on Wartungsarbeiten (Quelle)

Unsere geplanten Wartungsarbeiten für den nordamerikanischen Megaserver am 14 Juli, und für den europäischen Megaserver am 15 Juli werden nicht stattfinden

Ähnliche Artikel

ESO Wartungsarbeiten in der 03. Kalenderwoche 2017

Nachdem es in der vergangenen Woche ein wenig ruhiger war gibt es in der dritten …

ESO Wartungsarbeiten in der 02. Kalenderwoche 2017

Die Entwickler haben im offiziellen Forum angekündigt, dass es für diese Woche keine Wartungsarbeiten geben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.