ESO News

ESO stellt vor – Häutpling Bazrag

Auf der offiziellen Elder Scrolls Seite gibt es eine neue Ausgabe der Serie „Wir stellen vor“, welche aus dem kommenden DLC Orsinium Inhalte und Personen vorstellt. Heute betrachten wir Häutpling Bazrag.

ESO stellt vor – Häutpling Bazrag

Auch in dieser Ausgabe sind die Hintergrundinformationen wieder in einem Brief zu finden, welcher aus Orsinium kommt.

TESO MitarbeiterZenimax on ESO stellt vor – Häutpling Bazrag (Quelle)

Willkommen zu einer weiteren Charaktervorstellung! In unserem letzten Eintrag zu Orsinium werdet ihr den orkischen Klanhäuptling Bazrag gro-Fharun kennnelernen.

* * *

Königliches Kommuniqué: Für die Augen von Großkönig Emeric

Euer Majestät,

während ich den Fortschritt an diesem Orsinium begutachtet habe, bin ich auf einen weiteren Ork gestoßen, den wir beide aus Kurogs Zeit in Wegesruh kennen. Erinnert Ihr Euch an Bazrag gro-Fharun? Ich bin mir sicher, Ihr tut das! Er war so ruhig wie Kurog laut war, aber genauso tödlich mit Schwert oder Axt. Dieser einmalige Freund und Verbündete König Kurogs ist nun ein Klanhäuptling. Aber trotz ihrer gemeinsamen Vergangenheit weigert sich Bazrag, Kurogs Herrschaft anzunehmen. Er ist ein Sturkopf und Verfechter von Traditionen. Wahrscheinlich ist er der berühmteste Häuptling, der Kurog noch nicht seine volle Unterstützung zugesagt hat. Als Bazrag Kurog auf seinen Söldnerabenteuern begleitete, kämpften beide Seite an Seite in ganz Tamriel. Jetzt nimmt er seine Rolle als Klanhäuptling sehr ernst und stellt die Bedürfnisse Wrothgars und der Orks immer vorn an, ganz gleich was er auch unternimmt.

Häuptling Bazrag hingegen erachtet alte Gewohnheiten und Traditionen als unantastbar. Er ist ein getreuer Anhänger von Malacath und dem Blutkodex. Als stolzer und fähiger Ork möchte er ein neues Orkreich genauso gerne aufsteigen sehen wie Kurog. Allerdings denkt Bazrag, dass der Prozess Generationen dauern wird und es sich nicht beschleunigen lässt – ganz gleich wie viele Städte Kurog auch erbauen mag. Für ihn sind Geduld und die Einhaltung der Traditionen der Schlüssel für die Vereinigung der Klans und den Wiederaufbau Orsiniums. Alles andere ist nur der verwirrte Traum eines ruhelosen Narren, der den Funken der Hoffnung zu löschen droht, den er in der Zukunft seines Volkes sieht.

Häuptling Bazrag lehnt es vehement ab, einen neuen Gott oder eine neue Lebensweise für die Orsimer anzunehmen. Die alten Weisen haben den Orks gut gedient, so glaubt Bazrag, und sie zugunsten Trinimacs und seiner Sicht auf Wahrheit, Ehre und Einigkeit aufzugeben, wäre ein Gräuel. In der Tat habe ich sogar gehört, wie Bazrag erklärte, die Trinimac-Bewegung wäre nichts mehr als eine Verschwörung der Hochelfen, um ihre eigene Religion nach Wrothgar zu bringen. Ich bin mir sicher, er ist einfach nur paranoid, aber mir ist auch aufgefallen, wie immer mehr Hochelfen in Orsinium ankommen.

Mein König, als Häuptling und Widersacher Kurogs muss mit Bazrag gewissenhaft umgegangen werden. Sollte König Kurog unter den Klanhäuptlingen jemanden Ebenbürtiges haben, so ist es Bazrag gro-Fharun. Er hat die Unterstützung der Häuptlinge, die sich noch immer gegen Kurogs Pläne stellen. Er zeigt gegenüber Kurog nie das kleinste Bisschen Furcht. Und sein entschlossenes und majestätisches Auftreten lässt ihn die Traditionalisten unter den Orks unter seinem Banner versammeln. Er gehört definitiv zu jenen, mit denen man rechnen muss, wenn es darum geht, Dinge in Wrothgar in Gang zu setzen oder zu beeinflussen.

Zephrine Frey, königliche Chronistin von Wegesruh

* * *

Trefft Häuptling Bazrag persönlich in der DLC-Spielerweiterung „Orsinium“ für ESO, ab dem 2. November auf PC/Mac, ab dem 17. November auf Xbox One und ab dem 18. November auf PlayStation®4.

Mit der DLC-Spielerweiterung der Diebesgilde werden wir unsere Charaktervorstellungen später fortsetzen – wir freuen uns schon darauf!

(Visited 43 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.