ESO News

ESO Live am 13. März

Eine neue Folge von ESO Live gibt es am morgigen Freitag, den 13, März. Wie gewohnt geht es wieder um 21 Uhr los.

ESO Live am 13. März

Dabei stehen morgen folgende Themenschwerpunkte im Mittelpunkt. Hier könnt Ihr Euch dann den Livestream auf Twitch anschauen.

  • Zusammenfassung offizieller Neuigkeiten zu ESO
  • Fragt uns, was ihr wollt – Fragen aus dem Forum werden beantwortet!
  • Vorstellung von ESO-Fanwerken
  • Das Leben bei ZOS mit Systems Designer Mandi Parker
  • Bevorstehende Fan-Events im Spiel
  • Findet mit Zone Lead Greg Roth mehr über Questgeber heraus
  • Findet die große schwarze Katze!
TESO MitarbeiterZenimax on ESO Live (Quelle)

Schaltet bei unserer nächsten Folge von ESO live ein, für Entwickler-Interviews, einer besonderen Suche und vielem mehr.

Wir strahlen morgen um 21:00 Uhr deutscher Zeit eine neue Episode von ESO Live aus. Schaut doch auf unserem offiziellen Twitch-Kanal vorbei. Wir werden die Sendung wieder in verschiedene Segmente aufteilen, wie „Fragt uns, was ihr wollt“ und „Trefft die Questgeber“. Um noch einen oben drauf zu setzen, haben wir für Freitag den 13. noch etwas ganz Besonderes geplant! Der erste (Un-)Glückspilz, der am Ende der Sendung unserer schwarzen Katze über den Weg läuft, erhält einen besonderen Preis. Schaut euch die gesamte Sendung an, um herauszufinden, welche drei Gebiete wir als Hinweise in der Sendung versteckt haben. Sie werden euch helfen herauszufinden, an welchem Ort unser verloren gegangener Khajiit als nächstes im Spiel auftaucht. Wenn ihr der Erste seid, und den geheimen Satz (der während der Sendung erwähnt wird) wiedergeben könnt, stehen eure Chancen gut, zu gewinnen.

Um bei dem Wettbewerb mitmachen zu können, loggt euch auf einem der Megaserver mit einem Charakter vom Aldmeri-Dominion ein. Ihr könnt davon ausgehen, dass unser katzenhafter Freund irgendwo im Aldmeri-Dominion stiften gegangen ist.

(Visited 23 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.