ESO Handwerk Guides

ESO Handwerk Guide – Schneider / Clothier

Herzlich Willkommen zu unserem ESO Handwerk Guide rund um den Schneider  (engl. Clothier). Im folgenden Guide findet Ihr einen ersten Schnelleinstieg sowie auch fortgeschrittene Techniken um diesen Beruf auf die Maximalstufe zu bringen. Im Zuge der nächsten Tage und Wochen werden wir diesen Guide erweitern und  mit interessanten und hochstufigen Inhalten füllen. Letztlich wird es uns möglich sein einen optimalen Skillverlauf zur Maximalstufe euch präsentieren zu dürfen.

Auf unserer ESO Handwerk Guides Übersichtsseite findet Ihr alles zu den anderen Berufen im Spiel.

ESO Handwerk Guide – Übersicht


Schnelleinstieg & Kurztipps

Als Schneider könnt Ihr sowohl leichte als auch mittlere Rüstung herstellen und benötigt dafür Leder ( als Loot von Tieren ) und natürlich Stoffe ( Sammelbare Pflanzen ). Als weiteres könnt Ihr auch Ressourcen durch das Verwerten erhalten. Dabei zerstört ihr gefundene Rüstungsteile und erhaltet je nach Typ unter anderem Leder und Stoffe. Die Ressourcen stellen einen der 3 zentralen Bedingungen dar. Die beiden weiteren Bedingungen sind der Stil (Aussehen der Rüstung) und die Eigenschaften ( bes. Boni auf dem Item ).

  • Ressource + Stil + Eigenschaft = Item

Gerade zu Beginn werdet Ihr noch keine Eigenschaften erlernt haben. Eigenschaften könnt Ihr durch das Analysieren erlernen. Desweiteren benötigt Ihr die Kenntnisse über Stile. Zum Start verfügt Ihr nur über den eigenen Volks-Stil. Ihr könnt jedoch auch weitere Stile durch Lehrbücher erlernen und mit den passenden „Stil-Steinen“ anwenden.

Das erste Item herstellen

Eure gefunden Ressourcen müssen zuerst in Jute oder Rohleder veredelt werden ( Veredeln ist der erste Herstellen Punkt  und verwendet immer mind. 10 Stück Ressource ). Anschließend wählt Ihr die Menge der Materialen aus die Ihr zum Herstellen verwenden möchtet, dabei gilt: Je mehr Material Menge desto höher das Level des Items. Abschließend benutzt Ihr euer passendes Volks Material für den Stil. Diese Steine erhaltet Ihr von den benachbarten Händlern ( jeder Handwerk Punkt in der Stadt besitzt mind. einen Händler ) und lasst bei Eigenschaften das große X  (keine Eigenschaft) stehen. Nun betätigt Ihr „R“ und Ihr erhaltet das erste Item

Kurztipps für ambitionierte Schneider

  • Sammelt alle Materialien (Stoffe & Leder)
  • Verkauft keine leichte & mittlere Rüstung (Verwertung & Analyse)
  • Sammelt die sog. Härter (Aufwerten).  Je mehr Härter, desto größere Chance auf Erfolg
  • Versucht täglich eine Analyse durchzuführen
  • Behaltet analysierbare Gegenstände im Inventar (um nach Ablauf der Wartezeit, erneut zu analysieren)

Materialien

Folgende Materialien sind bisher im Spiel vorhanden.

Stoffe – leichte Rüstung

  • Jute:  Stufe 1 – 14
  • Flachs: Stufe 16 – 24
  • Baumwolle: Stufe 26 – 34
  • Spinnenseidene: Stufe 36 – 44
  • Ebenfaden: Stufe 46 – 50
  • Kreshfasern: Stufe 50 ( VETERAN )  1 -3
  • Eisenfaden: Stufe 50 ( VETERAN )  4 – 6
  • Silbernetz: Stufe 50 ( VETERAN )  7 – 8
  • Leerenstoff: Stufe 50 ( VETERAN )  9 – 10

Leder – mittlere Rüstung

  • Rohleder:  Stufe 1 – 14
  • Halbleder: Stufe 16 – 24
  • Leder: Stufe 26 – 34
  • Hartleder: Stufe 36 – 44
  • Bestienhaut: Stufe 46 – 50
  • Spaltleder: Stufe 50 ( VETERAN )  1 -3
  • Eisenhaut: Stufe 50 ( VETERAN )  4 – 6
  • Edelleder: Stufe 50 ( VETERAN )  7 – 8
  • Schattenleder: Stufe 50 ( VETERAN )  9 – 10

Stile

Die Stile definieren das Aussehen eurer Rüstung und können bei Händlern erworben oder durch Verwertung und Beute ergattert werden. Die Herstellung eines Rüstungsgegenstandes verbraucht einen Stil-Stein.

  • Auch hier empfiehlt es sich stets gefundene Rüstung wieder zu verwerten, da Ihr auch Stil-Steine bekommen könnt.

Die Stile und die notwendigen Steine

  • Bretonisch – Molybdän
  • Rothwardonisch – Sternmetall
  • Orkisch – Mangan
  • Dunmerisch – Obsidian
  • Nordisch – Korund
  • Argonisch – Feuerstein
  • Altmerisch – Adamant
  • Bosmerisch – Knochen
  • Khajiitisch – Mondstein
  • Altelfisch – Palladium
  • Barbarisch – Kupfer
  • Urtümlich – Argentum
  • Daedrisch – Daedraherz
  • Kaiserlich – Nickel

Eigenschaften – TRAITS

Eigenschaften werden durch die Analyse erlernt und stellen die letzte Option beim Herstellen von Rüstung dar. Ihr könnt nur Eigenschaften dann anwenden, wenn Ihr über den passenden Edelstein und der Kenntnis durch Analyse verfügt. Es gibt sechs Eigenschaften in der Schneiderei mit festgelegten Boni.

  • Eigenschaften nicht mit Verzauberungen verwechseln. Ihr könnt beides kombinieren und erhaltet noch stärkere Rüstungsstücke
  • Eigenschaften können nur durch das Herstellen auf das Item angewendet werden.
  • Härter nur bei Items mit Eigenschaften anwenden.
  • Achtung auf den COOLDOWN der Analyse

ESO Handwerk Guide - Schneider / Clothier

Analyse Cooldowns

Die erste Analyse einer Eigenschaft eines Rüstungsgegenstandes beträgt ca. 6 Stunden (geringe Abkürzung durch Skill-Punkt möglich). Wollt Ihr die nächste Eigenschaft analysieren benötigt Ihr die doppelte Zeit, demnach ca. 12 Stunden und für die dritte Eigenschaft erneut die doppelte Zeit, demnach ca. 24 Stunden und so weiter.

Tipp: Es empfiehlt sich erst wertvolle Eigenschaften zu analysieren

Empfehlung:  Erfüllt gilt als eines der wertvollsten Eigenschaften

Das sind die 8 Eigenschaften und Ihre Effekte

  • Robust: Weniger Haltbarkeitsschaden durch Tod
  • Undurchdringlich: Höhere Resistenz gegen kritische Angriffe
  • Verstärkt: Erhöhter Rüstungswert
  • Passgenau: Geringere Sprint-Kosten
  • Lehrend: Mehr Erfahrungszuwachs in leichte bzw. mittlere Rüstung
  • Erfüllt: Erhöhter Effekt für Rüstungsverzauberungen
  • Erforschend: Mehr Erfahrung durch Erkunden
  • Göttlich: Erhöhter Mundus-Stein Effekt

Verwerten

Das Verwerten stellt sich recht einfach dar. Ihr müsst lediglich einen passenden Gegenstand ( leichte & mittlere Rüstung) in das vorgesehene Feld legen und erhaltet nach der Verwertung, Materialien, Härter (Gerbstoffe), Eigenschaftssteine oder auch Stil-Steine.


Analysieren

Das Analysieren stellt eines der zeitintensivsten aber auch wichtigsten Elemente eines ambitionierten Schneiders dar. Nur durch die Analyse von Rüstungseigenschaften erhaltet Ihr Kenntnisse über diese, um sie später auf beliebige Rüstungsteile zu „zaubern“, respektive Eigenschafts-Steine zu verarbeiten.

  • Ihr müsst für jedes Rüstungsteil die 8 Eigenschaften einzeln analysieren.
  • Setzt Ihr Eure Skillpunkte richtig, könnt Ihr mehrere Rüstungsteile gleichzeitig analysieren
  • Auch hier gilt: Bevor Ihr Rüstungen verkauft oder verwertet, schaut ob Ihr die Eigenschaften erforschen könnt.
  • Versucht frühzeitig die ersten Analysen /Forschungen durchzuführen.
  • Eigenschaften sind Levelunabhängig in der Analyse
  • Beispiel:  Level 2 Robe – Eigenschaft Göttlich analysiert = die Möglichkeit Göttlich auf Robe Level 44 zu verarbeiten.

ESO Handwerk Guide - Schneider / Clothier


Aufwerten

Durch das Aufwerten der Rüstungsgegenstände habt Ihr die Möglichkeit aus einem weissen Gegenstand einen Grünen bis hin zu einem Orangen zu generieren. Dafür werden die sogenannten Härter oder Gerbstoffe benötigt. Gerbstoffe könnt Ihr durch das Verwerten vorhandener Ausrüstung erhalten oder auch als Beute von Gegnern. Durch das Veredeln könnt Ihr in seltenen Fällen, ebenfalls Gerbstoffe erhalten. Beim Aufwerten gilt stets, je mehr Gerbstoffe verwendet werden, desto höher die Chance auf Erfolg. Dies wird euch zusätzlich mit einem Prozentsatz angezeigt. Die Erfolgswahrscheinlichkeit könnt Ihr zudem mit Fertigkeitspunkten erhöhen.

ESO Handwerk Guide - Schneider / Clothier

Folgend die 4 Härter / Gerbstoffe

  • Saum – benötigt 5 Reagenzien für 100 % auf Grün – ERLESEN
  • Stickerei – benötigt 7 Reagenzien für 100 % auf Blau – ÜBERLEGEN
  • Elegantes Futter – benötigt 10 Reagenzien für 100 % auf Lila – EPISCH
  • Dreughwachs – benötigt 20 Reagenzien für 100 % auf Orange – LEGENDÄR

Talentbaum und passive Fähigkeiten

Möchtet Ihr Euren Schneiderberuf weiter ausbilden, ist es zwingend erforderlich zumindest einige Fertigkeitenpunkte zu investieren. Nur durch das Schneiderhandwerk seid Ihr in der Lage die höherstufigen Materialien zu verarbeiten. Folgend die sechs Fertigkeiten, in denen ihr eure Fertigkeitspunkte investieren könnt.

  • Scheiderhandwerk (9 Punkte) – Erlaubt es Euch stets höherstufige Materialien zu verarbeiten
  • Geschulter Blick: Fasern (3 Punkte) – Ressourcen werden Euch in der Welt mit einem Leuchten angezeigt
  • Sammler (3Punkte) – Ihr erhaltet tägliche Post mit Schneidermaterialien
  • Sorgfalt (3 Punkte) – Verbesserte Verwertung: Chance auf Gerbstoffe etc.
  • Nähen (3 Punkte) – Verkürzte Analyse um X Prozent und weiterer Analyse Slot pro Skill
  • Gerberkunde (3Punkte) – Verbesserte Verwendung von Gerbstoffen, (höhere Chance mit gleichbleibender Menge Gerbstoff)

ESO Handwerk Guide - Schneider / Clothier


Schneider Sets – Set Boni

ESO Handwerk Guide - Schneider / ClothierAls Schneider könnt Ihr eure eigenen Set-Gegenstände herstellen und müsst dazu lediglich an die bekannten Handwerks-Spots reisen. Diese Set-Handwerk Spots sind auf der Karte stets mit einem Lagerfeuer & Hammer Symbol gekennzeichnet und unterscheiden sich in Ihren Eigenschaften. Nur an diesen Handwerks-Punkten können Sets hergestellt werden.

Auf unserer großen ESO Handwerk Set Übersichtsseite zeigen wir Euch alle ESO Sets, wo diese sich befinden, für wen sie sich eignen und welche Boni sie gewähren.

Handwerks Stile

In The Elder Scrolls Online gibt es viele verschiedene Handwerks Stile. Einen könnt Ihr bereits mit der Erstellung Eures Charakters verwenden, alle anderen müsst Ihr im Laufe Eures Abenteuers in Tamriel finden. Auf unserer großen Handwerks Stile Übersichtsseite zeigen wir Euch wo Ihr die Stile findet und wie diese aussehen.

(Visited 25.946 time, 11 visit today)

8 thoughts on “ESO Handwerk Guide – Schneider / Clothier”

  1. Echt ein heiden Respekt vor deiner Arbeit! Was für ein einsatz 🙂 weiter so!! verfolge deine Lets plays von eso auch und die sind auch Hammer !! Weiter so hut ab ! Mfg

      1. Kann man irgendwie kontakt zu dir auf nehmen via ts oder WhatsApp?! Für gegebenenfalls paar fragen ? Muss leider noch etwas warten bis ich eso zokken kann bin umgezogen und warte auf mein internet anschalttag 🙁 🙁 !? Wäre super wenn man mal quatschen könnte ?!
        Und mach weiter so top arbeit von dir echt respekt und hau mal mehr folgen von eso raus 😀

        mfg Mr. Dave

  2. Hallo, das ist ein sehr nützlicher Handwerks Guide, ich bin dafür wirklich Dankbar.

    Umso gespannter warte ich die „spot sets“ ab, freue mich schon darauf.

    Gut gemacht bisher.

  3. es wäre sicher ein super einteiger guide, was ich aber störend finde ist
    „durch das Verwerten erhalten. Dabei zerstört ihr gefundene Rüstungsteile und erhaltet je nach Typ unter anderem Leder und Stoffe.“

    was macht ein anfänger ? er klickt das teil rechts an und klickt auf zerstören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.