ESO Klassenguides

ESO Drachenritter als infernaler Drache – Community Build

Auf der offiziellen ESO Seite gibt es einen neuen Build für den Drachenritter. Dieser Build ist bestens geeignet um vielen Feinden Schaden zuzufügen, gleichzeitig haltet Ihr aber einiges aus, was Euch zu einem guten Allrounder macht.

ESO Infernale Drache

Weitere ESO Klassenguides findet Ihr auf unserer großen Übersichtsseite. Ihr wollt mehr zu den allgemeinen Waffenskills Erfahren? Dann schaut auf unserer ESO Waffenskills Übersichtsseite vorbei.

ESO Drachenritter als infernaler Drache – Community Build

Der folgende ESO Drachenritter Build stammt allerdings nicht von uns, sondern von der offiziellen Elder Scrolls Seite. Dort veröffentlicht Zenimax in der Serie Empfehlungen des Schlachtenmeisters gute Skillungen aus der Community.

TESO MitarbeiterZenimax on Community Build (Quelle)

DER INFERNALE DRACHE

Stürmt als Verkörperung des Drachenfeuers über die Ebenen!

Versengte Erde und heiße Asche zeichnen die Orte, an denen sich meine kaiserliche Drachenritterin aufhielt. Sie fokussiert ihre unglaublichen Talente, um feurige Infernos auf alles und jeden in ihrem Weg herabregnen zu lassen. Mit ihrer unbarmherzigen Macht der Natur nährt sie sich an den vitalen Lebenskräften ihrer Gegner, während sie sie mit Wellen verbrennender Hitze überschwemmt. In mitten dieses feurigen Gemetzels kann sie sich und ihre Verbündeten mit mystischen Protektionen schützen, um sich die endgültige Vorherrschaft zu sichern.

Infernale Drachen verwenden ihre angeborene Belastbarkeit und die feurigen Fähigkeiten des Drachenritters, um zu furchteinflößenden Mächten zu werden, die großen Flächenschaden verursachen können. Doch sie hat noch so viel mehr zu bieten, als nur ihre Macht – der infernale Drachen kann ihre drakonische Kraft verwenden, um ihre Verbündeten mit zahlreichen schützenden Schilden zu umringen. Indem sie die unterstützende mit der schadensverursachenden Rolle verbindet, wird diese flammende Sirene schnell zu einem Fluch – und Segen – auf dem Schlachtfeld.

OFFENSIVE LEISTE: ZERSTÖRUNGSFÄHIGKEITEN

Flammenstab – Abgehärtet/Präzise – Die Magickaabsorbtion und der Bonus auf flammenschaden von der Kombination abgehärtet/präzise bilden offensichtlicher Weise eine gute Synergie. Ich habe die Eigenschaft abgehärtet gewählt, um die vielschichtigen Schilde der Unterstützungsleiste zu ergänzen. (†)

Drachenblut (Grünes Drachenblut) – Diese Fähigkeit ist Überleben per Knopfdruck. Jeder Drachenritter sollte diese hervorragende Selbstheilung auf dem 1. Slot der Leiste ausgerüstet haben. Als ein Zauberanwender, der im Nahkampfbereich viele Gegner auf sich zieht, brauche ich eine schnelle und machtvolle Heilung, um es auch durch die wirklich schweren Kämpfe zu schaffen.

Feuriger Odem (Einhüllende Flammen) – Atmet eine Wolke aus feurigem Tod aus, wie ein echter Drachen! Abgesehen davon, dass diese Fähigkeit genial aussieht, ist einhüllende Flammen eine starke Schaden-über-Zeit-Fähigkeit, die Ziele zusätzlich gegen Feuer schwächen, solange sie aktiv ist. Das hilft beim Anhäufen des Schadens meiner anderen Angriffe.

Inhalieren (Essenzentzug) – Saugt das Leben von bis zu drei Zielen ab und übt anschließend einen großen Flächenschaden aus, der euch Magicka zurückgibt. Diese Fähigkeit bewirkt wahre Wunder, wenn man wichtige Ressourcen aufrechterhalten will. Tiefer Odem ist auch eine gute Veränderung, doch die Betäubung hat meiner Meinung nach nicht oft genug ausgelöst und Essenzentzug ist im Einklang mit meinen anderen Fähigkeiten, die Magicka- und Leben aussaugen.

Aschenwolke (Eruption) – Ich habe mich hier für Eruption entschieden, nachdem ich es mit Blockade verglichen habe. Eruption hält im Vergleich fünfmal länger an und der Schaden pro Verwendung ist dreimal niedriger. Der Schaden-über-Zeit wird garantiert für viel Aufmerksamkeit sorgen – und damit zielen zu können ist natürlich auch ein Bonus.

Impuls (Feuerring) – Diese Fähigkeit ist einfach nur einäschernd. Ich verwende elementarer Ring (Feuerring mit einem Flammenstab), da ich immer auf den Schaden-über-Zeit gegen Endgegner und andere Spieler bauen kann, wo Pulsar nicht so zuverlässig ist. Ihr könnt auch Flammen des Vergessens (Veränderung von Inferno) als Ersatz verwenden, was eure Magicka schont und euch Boni auf kritische Treffer von Zaubern und Waffenangriffen gibt. Aber das kostet euch den potenziellen Ausbruchsschaden.

Ultimative Fähigkeit Drachenritter-Standarte(Standarte der Macht) – Diese Fähigkeit ist einfach die beste Drachenritterfähigkeit im gesamten Spiel. Sie gibt euch Flächenschaden mit großer Reichweite, die Heilung der Gegner wird halbiert, ihr verursacht mehr Schaden und erhaltet weniger und dazu gibt sie euch auch noch eine mächtige Synergie. Sie ist einfach Gold wert.

Als infernaler Drachen muss sie in der Lage sein, sich selbst zu schützen, sonst würde sie in den Tiefen der sich zerstreuenden Flammen untergehen. Hoher Flächenschaden, um den Anwender herum heißt, dass man einer MengeAufmerksamkeit wiederstehen muss. Man kann sich nicht einfach Gegner aus den hinteren Reihen herauspicken – dieser Drachenritter bleibt immer in nächster Nähe. Der Schlüssel zum Überleben ist es, immer mobil zu bleiben, während man die Schutzfähigkeiten und Schilde verwendet, um die Gegner zu überleben. Mit der Unterstützungsleiste wird sie zum gehärteten Zentrum des tobenden Feuersturms.

UNTERSTÜTZUNGSLEISTE: VERZEIDIGUNGSFÄHIGKEITEN

Heilungsstab – Magickaabsorbtion/Erfüllt Die Verzauberung zur Magickaabsorbtion gibt einen Bonus auf den bereits großartigen Magickaentzug von schweren Angriffen des Heilungsstabs. Das hilft eure Magicka schneller wieder aufzufüllen.

Standhafter Schutz (Heilender Schutz) – Diese kleine Blase des Lebens kann euch den langen Weg zum Sieg sichern. Verwendet es mehrfach, um bei Notfällen schnelle Heilung auf eurem Ziel aneinanderzureihen. Indem ich diese Fähigkeit mit den Schilden verbunden habe, konnte ich meine Gruppenmitglieder während schwerer Kämpfe, die wir sonst verloren hätten, am Leben halten. (†)

Obsidianschild (Fragmentierter Schild) – Diese Fähigkeit ist ein fantastischer Schadenschild für die Gruppe und hält lange an. Ich habe mich für die fragmentierter Schild-Veränderung entschieden, da ich ein Angreifer, kein Heiler bin. Sie hilft das Überleben der Gruppe zu sichern und ein bisschen mehr Schaden an jedem zu verursachen, der dumm genug ist, sich in meine Nähe zu trauen. (†)

Knochenschild (Bedornter Knochenschild) – Dieser massive Schutz absorbiert bis zu 30 % meines maximalen Lebens und gibt eine Synergie, die diesen Effekt für Verbündete verdoppelt. Das Ganze gleicht sich gut mit Obsidianschild aus, was den Effekt bei mir verdoppelt. Das Beste an Knochenschild ist, dass es jetzt auf Ausdauer basiert, und davon habe ich reichlich. (†)

Neutralisierende Magie (Absorbierende Magie) – Diese Fähigkeit dient als guter Schutz gegen Zauberschadenfähigkeiten, welche die meisten Klassenfähigkeiten einschließt. Die Veränderung wandelt eingehenden Schaden in Magicka um und hilft somit die Kosten der Fähigkeit wieder auszugleichen. (†)

Segen des Schutzes (Kampfgebet) – Diese Fähigkeit benutze ich erst seit Update 1.6. Kampfgebet gibt einen gute Flächenverbesserung, der Rüstung, Resistenz und den verursachten Schaden von euch und den Verbündeten erhöht. Wechselt sie aus mit sicherer Stand (Veränderung von fester Stand), wenn ihr allein oder im PvP unterwegs seid, um eure Verteidigung zu stärken und eure Immunität gegen Massenkontrolleffekte zu stärken.

Ultimative Fähigkeit – Magmarüstung(Magmaschale) – Diese ultimative Fähigkeit ist unglaublich. Sie macht mich schier Unantastbar und verursacht an den Gegnern in der Nähe einen hohen Schaden-über-Zeit. Sie beinhaltet außerdem eine Synergie, die das Leben eurer Verbündeten praktisch um 100 % erhöht, indem sie einen Schadensschild gewährt. (†)

Der infernale Drachen ist eine Bestie in jeglicher Situation, zerschmelzt die Gesichter jener, die sich in ihre Nähe wagen. Ein Nachteil ist das Fehlen von hohem Initialschaden an alleinstehenden Zielen, wobei man hier Steinfaust und Glut als Ausgleich nutzen könnte. Der Magickaverbrauch kann ein Problem sein, bringt also immer ein paar Tränke mit, denn sie sind lebenswichtig. Lasst eure Schaden-über-Zeit-Fähigkeiten die Arbeit erledigen – gleichmäßiges Tempo und vorsichtiges Zaubern sind der Schlüssel, um eure Ressourcen in langen Kämpfen aufrecht zu erhalten. Zusätzlich geben euch Gegner, die durch eure Flammen sterben, einen Bonus auf Leben und Magicka. Ihr könnt euch also über zusätzliche Gegner freuen!

RÜSTUNG, GLYPHEN, ATTRIBUTE & MEHR

Wir können alle für uns selbst entscheiden, was wir bevorzugen und was wir uns erarbeiten können. Die Sets der Valkyn Skoria und des Branntzauberweber wären episch, aber ihr braucht sie nicht unbedingt. Ich verwende 5 Teile leichte Rüstung und 2 Teile schwere Rüstung, hauptsächlich mit Magicka, ich verbinde den Hexer mit Vampirkuss. Verführung, Weißplanke und sogar Histrinde sollten auch gut funktionieren. Die Haupteigenschaften meiner Rüstung sind Erfüllt, Undurchdringlich und Göttlich, könnten sich aber weiter verändern, solange ich noch die Boni von 1.6 ausarbeite.

Was die Attribute angeht, habe ich 25 Punkte in Leben gesteckt und den Rest in Magicka. Das gibt mir genug Leben, um mäßigen Schaden einzustecken und lässt mir zusätzlich ausreichend Magicka, die durch Rüstung, passive Fähigkeiten und Essen verbessert wird.

Die passiven Fähigkeiten stammen von Klassenfähigkeiten, Waffen, Rüstung, Welt, Gilden und Volk. Ich verwende keine Waffenfähigkeiten, daher brauche ich den roten Diamanten der Kaiserlichen nicht. Die passive Fähigkeit, die mir einen Bonus auf kritischen Schaden gewährt ist Zerstörungsexperte der Zerstörungsstabslinie. Sie gibt mir eine ordentliche Menge Magicka, sobald ein Gegner durch einen Waffenangriff oder eine Fähigkeit stirbt. Ich habe das Vampirdasein aufgrund persönlicher Vorlieben noch nicht versucht, aber es würde dieser Zusammenstellung helfen. Die offensichtlichere Wahl des Volkes fällt hier auf Hochelfen, Dunkelelfen und Bretonen.

(†) Anmerkung: Sechs stapelbare Schadensschilde, sicherer Stand wird hierbei nicht mitgezählt.

(Visited 12.073 time, 2 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.