ESO Klassenguides

ESO Deadrischer Mönch – Community Build

Auf der offiziellen ESO Seite gibt es einen neuen Build für den Zauberer. Hier bekommt Ihr Tipps wie Ihr diesen als Fernkämpfer und gleichzeitig als Heiler spielen könnt.

Weitere ESO Klassenguides findet Ihr auf unserer großen Übersichtsseite. Ihr wollt mehr zu den allgemeinen Waffenskills Erfahren? Dann schaut auf unserer ESO Waffenskills Übersichtsseite vorbei.

ESO Deadrischer Mönch – Community Build

Der folgende ESO Zauberer Build stammt allerdings nicht von uns, sondern von der offiziellen Elder Scrolls Seite. Dort veröffentlicht Zenimax in der Serie Empfehlungen des Schlachtenmeisters gute Skillungen aus der Community.

TESO MitarbeiterZenimax on Community Build (Quelle)

Und nun zur Zauberin Tsandie, eurer besten Freundin … oder euren schlimmsten Albtraum. Sie ist ein Mönch und wird immer ihren Verbündeten in der Schlacht beistehen. Aber lasst euch von ihrem ruhigen Gemüt nicht täuschen: wer unvernünftig genug ist, um sie auf dem falschen Bein zu erwischen, wird erfahren, was es bedeutet, am anderen Ende daedrischen Zorns zu stehen! Und ihr treuer Freund Klann, ein Clannbann, ist immer an ihrer Seite. Oder wie sie sagt: „Niedere Daedra sind so gehorsam und treu; wie kann man sie nur hassen?“

Indem ich sowohl Heilungs- als auch Zerstörungsstäbe einsetze, kann ich mit dieser Zusammenstellung so gut wie alles im Alleingang und in annehmbarer Zeit bewältigen. Verliese im Alleingang? Nie ein Problem. Dunkle Anker? Daedra bereuen den Tag, an dem sie entschieden haben, vom Himmel zu fallen. Starke Widersacher? Nicht einmal Schweißtropfen. Ich bahne mir im Alleingang mit heiligen Flammen und daedrischen Flüchen einen Weg durch öffentliche Verliese und sogar viele Gruppeninstanzen, die ich bestehen kann, abgesehen von einigen hochstufigen Veteranenverliesen. [Anmerkung von uns: Wir haben diese Zusammenstellung vor der neulichen Einführung skalierter Verliese erhalten.] Auch wenn diese Khajiit Licht ausstrahlt und Verbündete mit dem Heilungsstab versorgt, so kann sie dennoch Feinde mit einem Zerstörungsstab der Flammen zu ewiger Dunkelheit verdammen.

Also sehen wir uns die Fähigkeitsleisten an:

HAUPTLEISTE: DER MÖNCH (HEILUNGSSTAB)

Diese Leiste ist gezielt fürs Heilen und das Überleben auf Solopfaden.

Segen des Schutzes (Segen der Wiederherstellung) – Dies ist eine extrem nützliche Fähigkeit, um zu heilen und Freunde vor dem sicheren Tod zu bewahren. Während die Heilung ordentlich ausfällt, gibt es dazu noch einen guten Bonus auf Rüstung und Magieresistenz, was auf dem Schlachtfeld essenziell werden kann. Außerdem kann das Hilfe genug sein, damit Gruppenmitglieder nicht sofort beim ersten Treffer von Anführern umfallen.

Standhafter Schutz (Heilender Schutz) – Dies ist die wichtigste Fähigkeit hier. Sie ist sehr nützlich als Heilung in Gruppen und auch im Alleingang. Ein Spieler mit vollem Leben erhält nicht nur immer einen Schild, sondern der Beschützte wird auch um die verbleibende Schildstärke geheilt, wenn dieser ausläuft. Man hat also fast sofort eine volle Lebensleiste! Warum sollte man auf schwere Rüstung setzen, wenn man sich mit einem Schild aus robustem Licht umgeben kann?

Große Heilung (Heilende Quellen) – Diese Fähigkeit wird immer effektiver, je mehr Ziele man heilen muss. Man erhält hier nicht nur eine gute Heilung, sondern auch einiges an Magicka zurück, wenn man mehrere Verbündete heilt. Auch wenn man alleine auszieht, kann diese Fähigkeit nützlich sein, weil der Clannbann häufig als Verteidiger fungiert und entsprechend Heilung benötigt.

Regeneration (Rasche Regeneration) – Diese Fähigkeit ist immer nützlich, da man über lange Zeit hinweg ordentlich Lebensregeneration erhält. Ich nutze sie immer und überall, ob allein oder in Gruppen, und zusammen mit Heilende Quellen erhält man so wahnsinnig schnell alles Leben zurück.

Instabiler Begleiter (Instabiler Clannbann) – Klann, wie Tsandie ihn nennt, ist ihr bester Freund in jeder Situation. Selbst wenn sie in einer Gruppe für die Heilung zuständig ist, hilft er ihr und kann sogar als zweiter Verteidiger für kleinere Gegner Verwendung finden. Alleine ist er unschätzbar, da er genau wie ein Verteidiger agiert und noch etwas zusätzlichen Schaden verursacht.

Sturmatronachen beschwören(Geladenen Atronachen beschwören) – Dieser große Typ hier ist die letzte Verteidigungslinie, aber wenn er beschworen wird, dann verlieren alle niedereren Widersacher ihre letzte Chance zu überleben. Eine Betäubung bei der Beschwörung, solider Flächenschaden und noch mehr konzentrierter Schaden machen ihn zu Tsandies „Geheimwaffe“ und nahezu zu einem Garanten für einen sicheren Sieg.

ZWEITE LEISTE: DER DAEDRISCHE ZORN (ZERSTÖRRUNGSSTAB DER FLAMMEN)

Diese Leiste ist das, was Tsandie so gefährlich macht, und hier wird der Schaden verursacht. Sie nutze ich vor allem dann, wenn ich alleine unterwegs bin, da ich mit der Mönchleiste nicht viel Schaden machen kann.

Zerstörerrische Berührung (Zerstörerischer Griff) – Stellt sicher, der Feind kommt nie an euch heran! Auch wenn die Fähigkeit nicht so effektiv gegen Anführer ist, die nicht zurückgestoßen werden können, so hilft sie dennoch enorm gegen kleinere Feinde. Platziert einfach einen Ring auf ihnen und seht ihnen beim Abflug zu! Das lässt sich beliebig oft wiederholen, aber behaltet ein Auge auf eurer Magickaleiste – wenn ihr diese Fähigkeit zu häufig einsetzt, kann sie ziemlich schnell leer sein.

Daedrischer Fluch (Bösartiger Fluch) – Meine Lieblingsfähigkeit zum Einsetzen und nicht mehr darüber nachdenken. Stellt nur sicher, dass der Fluch stets auf eurem Ziel lastet, und etwa alle vier Sekunden seht ihr sie von innen heraus mit daedrischer Energie explodieren! Der Schaden dieser Fähigkeit ist ziemlich erheblich, was sie sowohl gegen einfache Gegner als auch gegen deren Anführer nützlich macht.

Kraftschlag (Zermalmender Schlag) – Zerstört sie mit Lasern! Neben dem Fluch und normalen schweren Angriffen ist dies eine meiner primären Schadensquellen. Die Möglichkeit, zaubernde Ziele zu betäuben, ist sehr nützlich. Natürlich wollt ihr euch mit dieser Zusammenstellung nicht in den Nahkampf stürzen, um jemanden zu unterbrechen.

Impuls (Feuerring) – Der Flächenschaden schlechthin. Der solide Schaden kann selbst große Feindesgruppen sehr schnell erledigen. Sorgt nur dafür, dass ihr den Heilenden Schutz aufgestellt habt, bevor ihr euch ins Gemenge stürzt, oder sie bereiten euch ein Ende, bevor ihr selbiges mit ihnen tun könnt. Diese Fähigkeit nutze ich vor allem in öffentlichen und Gruppenverliesen, wo große Gegnergruppen schwer Stück für Stück auseinandergenommen werden können.

Instabiler Begleiter (Instabiler Clannbann) – Und hier haben wir wieder Klann. Ganz im Ernst, Tsandie geht nirgendwo hin ohne ihn!

Meteor (Sternschnuppe) – Und hier kommt der Tod von oben! Auch wenn diese Fähigkeit nicht so viel Schaden verursacht wie der Atronach, so bietet sie fantastische Massenkontrolle! Beschwört einfach den Weltraumbrocken und schaut zu, wie eure Feinde in alle Richtungen verstreut werden. Die wiederhergestellte ultimative Kraft durch die Veränderung macht es zusammen mit anderen passiven Fähigkeiten möglich, dass man die Fähigkeit für so gut wie jede zweite Gruppe einsetzen kann, wenn diese entsprechend umfangreich ist.

Da sich diese Zusammenstellung regelrecht durch meine Magicka frisst, habe ich alle 49 Punkte in Magicka investiert. Alle Schmuckstücke sind so verzaubert, dass sie meine Magickaregeneration erhöhen, alle Rüstungsteile erhöhen meine maximale Magicka. Mein Flammenstab hat einfach nur einfachen Feuerschaden, aber der Heilungsstab ist mit Magickaregeneration verzaubert. Ich nutze immer violette Tränke, die meine Regeneration erhöhen. Als Set setze ich aktuell auf Magnus Gabe, aber sobald ich die notwendigen Eigenschaften analysiert habe, werde ich zu Augen von Mara wechseln. Als Segen nutze ich das Ritual und alle Rüstungsteile sind mit der Eigenschaft Göttlich verzaubert, was meine Heilung extrem stark macht. Diese Zusammenstellung sorgt dafür, dass meine Magieresistenz und Magickaregeneration stets über dem unteren Grenzwert sind.

Bei den passiven Fähigkeiten habe ich alles aus Daedrisches Beschwören, Zerstörungsstab, Heilungsstab, leichte Rüstung, Kriegergilde und der Volkslinie (ja, nicht sehr nützlich hier, aber ich wollte sie eben als Khajiit haben) komplett freigeschaltet. Da ich die Fähigkeiten ab und zu einsetze, habe ich außerdem Unheiliges Wissen aus Dunkle Magie, Kapazitor aus Sturmrufen und Magickabezwinger und Macht der Gilde von der Magiergilde erlernt (letzteres vor allem für Sternschnuppe).

(Visited 573 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.