ESO Klassenguides

ESO Bollwerk der Nacht – Community Build

Auf der offiziellen ESO Seite gibt es einen neuen Build für die Nachtklinge. Hier zeigen wir Euch wie Ihr diesen als schwer gerüsteten Charakter mit starken Selbstheilungseffekten spielen könnt. Besonders im Allianzkrieg seid Ihr so ein starke und besonders nerviger Gegner.

Weitere ESO Klassenguides findet Ihr auf unserer großen Übersichtsseite. Ihr wollt mehr zu den allgemeinen Waffenskills Erfahren? Dann schaut auf unserer ESO Waffenskills Übersichtsseite vorbei.

ESO Bollwerk der Nacht – Community Build

Der folgende ESO Nachtklinge Build stammt allerdings nicht von uns, sondern von der offiziellen Elder Scrolls Seite. Dort veröffentlicht Zenimax in der Serie Empfehlungen des Schlachtenmeisters gute Skillungen aus der Community.

TESO MitarbeiterZenimax on ESO Bollwerk der Nacht – Community Build (Quelle)

DAS BOLLWERK DER NACHT

Floki ist ein stolzer Krieger aus dem Norden, der schon als kleiner Junge auf der Suche nach den größten Herausforderungen war, die in ganz Tamriel auf ihn warteten. Immerzu stürzte er sich in jeden Kampf, der ihm gebot und obgleich er den einen oder anderen verlor, gönnte er sich keine Pause. Er entstammt einer Familie, die seit Generationen dem Bund der Templer angehörte. So trainierte Floki mit seinem Bruder, der dem Licht verschrieben war, jeden Tag den Umgang mit dem Stahl. Über die Jahre wuchs Floki zu einem stattlichen Krieger heran. Er trat in den Dienst des Königs Jorunn und erwies sich als fähiger Kämpfer, voller Wildheit und immer entschlossen zu siegen.

Vor jeder Schlacht rammte Floki sein Schwert in das Eis, als Ritual und als Symbol für seine Feinde. „Kalt wie dieser Stahl werde auch ich kein Erbarmen zeigen und euch die Wärme entziehen, bis ihr im Schnee in eurem Blute badet!“, schrie er seinen Feinden entgegen, während er auf sie zu rannte.

Daher bekam er von seinen Kampfesbrüdern den Namen „Floki Eisklinge“.

Eines Tages wurde er krank. Ein Schatten legte sich über ihn und er rang wochenlang mit sich selbst, um die Dunkelheit zu besiegen, die versuchte, ihn aufzufressen. All die Jahre, die Floki im Licht der Templer wandelte, kamen ihm jetzt zugute. Dank des Lichts konnte er das Böse besiegen.

Sein Geist blieb unversehrt, doch in seinen Adern pulsierte nun der Schatten selbst, unterwürfig beugte sich dieser Flokis Willen und machte aus ihm einen Krieger der Dunkelheit, ein Bollwerk der Nacht.

Floki Eisklinge ist eine Nordische Nachtklinge auf dem EU Mega-Server, die es sich dem Ziel verschrieben hat, lange im Kampf zu stehen und ihre Ressourcen stetig zu erneuern. Sei es durch lebensabsaugende Zauber oder regenerierende Schläge für Ausdauer und Magicka. Floki ist für alles gewappnet.

Mit seiner schweren Rüstung steht er wie ein Fels in den Massen und entzieht diesen die lebensspendende Essenz. Sein Schild und sein Schwert sind dabei ein ständiger Begleiter und ein absolutes Muss, wenn man sich selbst und auch seine Kameraden vor den Gefahren Tamriels bewahren möchte. Sollte sich die Lage mal entspannen, so ist er mit seinem Schwert und seinem Dolch auch dazu in der Lage, seine Feinde in kurzer Zeit niederzustrecken.

Aber schauen wir uns doch mal genauer an, wie dieser unerschütterliche Krieger aufgebaut ist:

ATTRIBUTE UND AUSRÜSTUNG

Magicka (32) Leben (30) Ausdauer (0)

Obwohl diese Zusammenstellung als Tank-Build fungiert, benötigen wir dank der Zauber und der Ausrüstung keinen essenziell höheren Ausdauerwert. Mit 27 Lebensattributen und 4 Teilen Rüstung, die mit „Erfüllt“ und Lebensglyphen versehen sind, kommen wir auf einen beachtlichen Wert. Die restlichen3 Teile bestehen aus dem Trait „Göttlich“ und sind mit Magickaglyphen versehen. Der zusätzliche Boost vom Mundusstein „Der Magier“ trägt dann seinen Rest dazu bei, dass wir auch hier mit der Magicka sehr gut auskommen.

Wichtig ist allerdings auch für diesen Kämpfer die Rüstung, die aus zwei verschiedenen Handwerkssets besteht.

Das erste Set ist: „Histrinde“. Bestehend aus 5 Teilen Rüstung, um den kompletten Bonus zu sichern.Dadurch erhalten wir zusätzlich Rüstung, Lebensregeneration und maximales Leben. Hierbei kommt es besonders auf den letzten Bonus an, der uns eine Ausweichchance von 18 % während des Blockens gewährt.

Das zweite Set ist: „Lied der Lamien“. Bestehend aus 4 Teilen: 2x schwere Rüstung + Waffe und Schild. Hiermit sichern wir uns zusätzlich nochmal eine Lebensregeneration, Magieschaden und maximales Leben.

Warum die Histrinde so wichtig ist und die einzelnen Fähigkeiten so eng zusammenarbeiten müssen, erfahrt ihr jetzt.

PRIMÄRLEISTE

(Schwert und Schild – Präzise – Erfüllt – Lied der Lamien)

Auslaugende Schläge (Auslaugende Angriffe)  Diese besonders schöne Fähigkeit ist ein ganz wichtiger Teil der gesamten Zusammenstellung. Jeder eurer Angriffe stellt damit 3 % Ausdauer und Magicka wieder her. Ihr erhaltet zusätzlich die Chance von 10 %, 15 % eurer vorhanden Magicka oder Ausdauer sofort wiederzubekommen. Das heißt bei Schildschlägen, Fähigkeiten und Waffentreffern besteht immer diese Chance. Manchmal braucht man ein wenig Glück, aber bei so vielen Möglichkeiten ist das Glück relativ zu sehen. Einziger Nachteil hierbei ist, dass Euer Waffenschaden auf Rang 4 um 22 % verringert ist. „Wir sind Tanks, wir machen eh kaum Schaden!“, denkt ihr vielleicht, aber nicht bei diesem Burschen.

Verschwimmen (Doppeltes Spiel)  Wunderbare Fähigkeit. Hier lenke ich euren Blick noch einmal auf das Set der Histrinde. Ihr erinnert euch, 18 % Chance, beim Blocken auszuweichen. In Kombination mit Doppeltes Spiel seid ihr nun mehr am „Tanzen“ als am Blocken, denn dieser Zauber gewährt euch 26 Sekunden lang eine 15 %-ige Chance, dass Feinde euch bei Angriffen verfehlen. Auf Rang 4 erhaltet ihr zusätzlich nach dem Ausweichen 3,5 Sekunden lang eine weitere 15 %-ige Chance auszuweichen. Was bedeutet das im Endeffekt für uns?: Weniger Blocken = Weniger Ausdauerverbrauch, was dazu führt, dass wir getrost unsere Magicka „verschwenden“ können, denn wir haben ja Ausdauerreserven. Doch Magickaverbrauch durch Fähigkeiten, dann bekommen wir ja die Chance 15 % zu regenerieren! Klasse! Also wenn uns doch mal was trifft, regenerieren wir unsere Ausdauer einfach und können unser Schild oben lassen. Toll!

Dunkler Pfad (Erneuernder Pfad) (Austauschbar)  Dieser Pfad ist nicht nur gut für euch, sondern auch für eure Kameraden. Gegner, die in diesem Pfad stehen, erleiden 11,5 Sekunden lang Schaden, ihr selber bekommt einen Bewegungsschub, wodurch ihr euch schnell mal zu einem Zauberer oder Bogenschützen bewegen könnt. Zusätzlich bekommt ihr und auch eure Freunde darin eine kleine permanente Heilung. Wenn ihr vor einem Gegner steht, beispielsweise ein Boss, dann geht der Pfad von euch weg. Um dann aber „richtig“ drin zu stehen, solltet ihr den Gegner einmal umkreisen, Seiten wechseln besser gesagt. Wenn euch dann doch mal danach ist, etwas Abwechslung hineinzubringen oder sich besser für einen Boss zu rüsten, dann solltet ihr diese Fähigkeit austauschen. Ich setze dort gerne mal neutralisierende Magie (Leichte Rüstung) oder dunkle Schatten ein.

Durchstoß (Durchwühlen)  Um die Feinde von euren Freunden fernzuhalten, eignet sich Durchstoß bestens. In der Form, wie ich sie habe, reduziert sie die Rüstung des Feindes und gibt mir den reduzierten Wert auf meine Rüstung mit drauf.Zusätzlich verspottet ihr das Ziel, d.h. der Gegner ist auf euch fokussiert.

Kraftentzug (Essenzsog)  Unglaublich wichtig und eines der größten Zahnräder im Uhrwerk des Nachtschatten-Tanks. Dieser Essenzsog verursacht Magieschaden an bis zu 5 Feinden, die in eurer Nähe stehen. Dazu kommt, dass ihr für jeden getroffenen Feind Waffenschaden erhaltet. Weitergehend ist es ein guter AoE-Zauber, um sowohl einzelne Gegner als auch ganze Gruppen zu bezwingen, letzteres sogar noch eher. Denn hier gilt wirklich die Divise: Je mehr, desto besser! Warum? Weil es pro getroffenen Feind, euch und auch nahe Verbündete heilt. Und als Bonbon oben drauf ist es die beste Möglichkeit, seine ultimative Kraft aufzuladen. Das geht wirklich schnell. Und wir erinnern uns noch einmal an unsere auslaugenden Angriffe. Hier gilt diese Chance natürlich auch und sie löst wirklich häufig aus.

Ultimative Fähigkeit:

Verschleiernde Finsternis (Schleier der Klingen)  Diese ultimative Fähigkeit lässt euch problemlos in den Massen stehen, denn sie reduziert erheblich den eingehenden Schaden und verteilt gleichermaßen großen Schaden. Dank des Essenzsogs ist die Fähigkeit sehr schnell aufgeladen, so könnt ihr wirklich als Tank viel Schaden einstecken und austeilen. Zudem habt ihr in Bedrängnissen die Gelegenheit, euch wieder aufzuladen durch Essenzsog, dem ständigen Ausweichen und den auslaugenden Angriffen.

SEKUNDÄRLEISTE

(Schwert und Dolch – Präzise – Lied der Lamien)

Auslaugende Schläge (Auslaugende Angriffe)  Hier finden sich diese Schläge noch einmal wieder, denn wenn ihr sie auf Leiste eins und auf Leiste zwei verwendet, schalten sie sich nicht aus bei einem Waffenwechsel. Ihr könnt sie natürlich ausschalten, wenn ihr mehr Schaden fahren wollt und eure Ressourcen das hergeben.

Assassinenklinge (Pfählen)  Diese Fähigkeit ist gut geeignet, um dem Gegner den Rest zu geben, denn sie macht bei wenig Leben erheblichen Schaden. Zudem kann man sie aus der Distanz einsetzen, um auch als Nahkämpfer noch bei schwer zu erreichenden Gegnern etwas anzurichten.

Schattenmantel (Schattenkleid)  Um mal aus einer etwas engeren Lage herauszukommen, eignet sich Schattenkleid sehr gut. Ihr taucht ab und seid für die Feinde nicht mehr zu entdecken. Aber hier trägt es eigentlich die wichtigste Rolle in der zweiten Leiste. Mit dieser Fähigkeit macht meine letzte Kombo erheblich mehr Schaden und betäubt meine Feinde noch. Das hab ich aber der passiven Fähigkeit aus dem Meuchelmordbaum zu verdanken. Zusätzlich sichere ich mir nach dem Herauskommen Magieresistenz und Rüstung, was auch wieder durch die passive Fähigkeit des Schattenbaumes kommt. Sie erhöht außerdem die Krit-Chance um 100 % auf dem höchsten Rang.

Durchstoß (Durchschlag)  Um die Feinde von euren Freunden fernzuhalten, eignet sich Durchschlag bestens. In der Form wie ich sie habe, reduziert sie die Rüstung des Feindes und dessen Magieresistenz um einen stolzen Wert von 43 % auf Rang IV. Da ihr mit dem Essenzsog Magieschaden zufügt und bis zu 5 Ziele trefft, macht ihr damit nicht nur mehr Schaden an euren Feinden, sondern ihr schafft es auch, größere Gruppen während der Anfangsphase des Pull-Vorgangs bei euch zu halten. Das kommt daher, da ihr schnell Schaden verursacht und in der Aggro-Liste der Gegner nach oben schnellt. Darauf könnt ihr euch allerdings nicht ewig verlassen, aber dafür habt ihr ja dann Durchschlag, der das Ziel zusätzlich für 15 Sekunden verspottet, d.h. der Gegner ist auf euch fokussiert.

Verschleierter Schlag (Überraschungsangriff)  In Kombination mit dem Schattenkleid eine wirkliche Bestie. Man begibt sich in den Schleichmodus, trampelt zum Gegner, der einem den Rücken zudreht, verschwindet zudem kurz bevor er einen sieht mit Schattenkleid und setzt dann Überraschungsangriff ein. Was ihr dann seht, ist ein ziemlich hoher Schadensoutput. Aber auch wenn ihr bereits im Kampf seid, könnt ihr immer wieder in die Schatten tauchen und diesen Angriff ausführen. Es macht immer noch erheblich Schaden, versetzt die Gegner in einen betäubten Zustand und ihr erhaltet Rüstung und Magieresistenz. Gerade bei Bossen, wenn man es richtig angeht, könnt ihr diesen besiegen, ohne dass er einmal zum Zug kommt. Probiert es aus.

Ultimative Fähigkeit:

Seelenfetzen (Seelenfessel)  Diese ultimative Fähigkeit lädt sich ziemlich schnell, sie betäubt die umstehenden Gegner und verbindet einen mit dem Gegner, der am nächsten steht. Dieser bekommt dann noch einmal zusätzlichen Schaden. Ganz gut, um sich mal Luft zu verschaffen.

Anmerkung: Um das Maximum aus jeder einzelnen Fähigkeit und Kombination zu holen, habe ich alle passiven Fähigkeiten aus den drei Skillbäumen geskillt. Die Leiste mit zwei Waffen funktioniert auch sehr gut mit mittlerer Rüstung. *zwinker*

So, das war meine Zusammenstellung, wie ich meine Nachtklinge als Tank spiele. Ich hoffe, es hat euch Spaß gemacht und es war hilfreich. Um sich ein genaueres Bild davon zu machen, habe ich meinen dunklen Templer nach Kargstein geschickt, um sich dort in Hircines Schlupfwinkel alleine zu beweisen. Schaut es Euch an!

– Liebe Grüße Floki Eisklinge.

(Visited 1.169 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.