ESO Klassenguides

ESO Blutritter – Community Build

Auf der offiziellen ESO Seite gibt es einen neuen Build für den Templer. Hier zeigen wir Euch wie Ihr diesen als Rittter mit mächtigen Angriffen spielen könnt.

Weitere ESO Klassenguides findet Ihr auf unserer großen Übersichtsseite. Ihr wollt mehr zu den allgemeinen Waffenskills Erfahren? Dann schaut auf unserer ESO Waffenskills Übersichtsseite vorbei.

ESO Blutritter – Community Build

Der folgende ESO Templer Build stammt allerdings nicht von uns, sondern von der offiziellen Elder Scrolls Seite. Dort veröffentlicht Zenimax in der Serie Empfehlungen des Schlachtenmeisters gute Skillungen aus der Community.

TESO MitarbeiterZenimax on Community Build (Quelle)

DER BLUTRITTER

Die Blutritter – Soldaten ohne Namen. Geboren aus den Flammen Cyrodiils, verlangt es ihnen nach Schlachten, Ruhm und Blut. Schon in jungen Jahren erlernen sie, den Willen der Welt für ihre eigenen Zwecke zu biegen und die Essenzen der Toten zu ernten. Sie werden zu Meistern der Täuschung, Blutmagie und der Kunst des Tötens. Nur jene, in heiligen Dynastien geboren, können diesen Pfad beschreiten, da nur Heilige der Macht der Dunkelheit widerstehen können. In jungen Jahren in die Schlacht geworfen, überleben viele ihre Ausbildung nicht. Gelehrt in jeder Waffenart, werfen sie sich in den Kampf, ungeachtet, wie nahe sie auch dem Tode sind.

Blutritter sind Teil einer stolzen und geheimen Gilde, in der sie erlernen sich jeglichem Gegner zu stellen. Sie prägen sich jede nutzbare Schwachstelle ein und werden mit der Zeit zu legendären Kriegern. Gefürchtet für ihre Schnelligkeit, sind sie agile und tödliche Scharmützler. Ohne Mitleid bohren sie ihre tödlichen vergifteten Pfeile in ihre Gegner. Sobald sie eine Schwäche erkennen, verpassen sie ihnen den Todesstoß. Die Klinge der Blutritter wird aus dem schwärzesten Stahl geschmiedet und deren Schneide ist scharf genug, um ihre Ziele mühelos zu durchtrennen.

Blutritter bewegen sich wie der Wind, nie zu lange an einem Ort. Stetig daran, hinter ihrer Beute zum letzten Schlag auszuholen. Sie sind heilige Assassine mit verdorbenem Herzen. Niemand sonst in Tamriel ist so gefürchtet wie sie.

Blutritter stützen sich auf ihre Ausdauer, um in Cyrodiil für explosionsartige Blutbade zu sorgen. Während sie durch ihre Angriffskombinationen großen Schaden an einem Ziel verursachen können, um dieses binnen weniger Sekunden niederzustrecken, so können sie sich auch in längeren Kämpfen gut durchsetzen. Sie zeichnen sich besonders im Kampf gegen langsame Gegner, die sich mit ihren Schildern schützen oder Gegner in leichter Rüstung, aus. Mittlere Rüstung ist die perfekte Wahl für diese Ritter. Aufgrund ihrer Schnelligkeit und Agilität verwenden sie Bögen und verpassen ihren Gegnern mit ihrem Bidenhänder den Todesstoß. Blutritter verfügen außerdem über eine hohe Regenerationsrate, die es ihnen ermöglicht binnen weniger Sekunden, nach Beendigung eines Kampfes, erneut in die Schlacht zu ziehen.

Diese Zusammenstellung ist tempogeladen und benötigt Übung, um effizient zu sein. Der Grundgedanke ist es, die eigene überlegene Mobilität gegenüber dem Gegner zu behalten und somit schwerer in den Fokus zu geraten. Wenn sich eine Gelegenheit ergibt, kann dieser Ritter, mit Hilfe seines explosionsartigen Schadens, einige Gegner innerhalb weniger Sekunden niederstrecken.

ATTRIBUTE, AUSRÜSTUNG, MUNDUS UND ESSEN

Mit einer Mischung aus Verzauberungen und Attributspunkten ist es das Ziel ca. 2419 Ausdauer (fast an der Obergrenze), mindestens 1500 Magicka und mehr als 2900 Leben zu erhalten. Die Verzauberungen der Ringe geben Ausdauerregeneration, deren Glyphen verringern die benötigte Ausdauer von Fähigkeiten. Die Verzauberungen der Ringe sind allerdings frei wählbar, wenn man z.B. noch mehr Regenerationsboni erhalten will.

Sieben Teile mittlere Rüstung (Ausdauerregeneration und verringerte Ausdauerkosten) sind die beste Wahl, aber fünf Teile mittlere Rüstung eurer Wahl funktionieren auch. Die Undurchdringlich-Eigenschaft sollte bei vier bis fünf Teilen verwendet werden, Beine, Brust und Helm sollten hingegen die Erfüllt-Eigenschaft verwenden.

Das Set des Schattengängers (vier Teile, die über die blauen Veteranenrang 12 Boxen von den Accessoirehändlern in Cyrodiil verkauft werden) ist das ideale Accessoire-Set, da sie einen guten Bonus auf Waffenschaden und Ausdauerwiederherstellung gewähren.

Das Weidenpfad-Set (fünf hergestellte Teile) ist das wichtigste Set für diese Zusammenstellung (Brust, Handschuhe, Gürtel, Waffen und Stiefel oder Beine). Der Regenerationsbonus von 15 % kombiniert sich gut mit den anderen Wiederherstellungsboni.

Dann kommen zwei Teile des Blutbrut-Sets: Schultern vom goldenen Schlüssel eines Gelöbnisses der Unerschrockenen und ein Helm vom Endgegner der Spindeltiefen – beide Teile geben weitere Ausdauerregeneration und einen Bonus auf Rüstung und die Wiederherstellung von ultimativer Kraft. Viele andere 2-Teile-Sets der Unerschrockenen funktionieren hier auch gut.

Da einige dieser Rüstungsteile schwer zu erhalten sind, ist das Verwüster-Set (drei Teile) für Accessoires eine gute Alternative. Es kann bei den lokalen Händlern in Cyrodiil gekauft werden. Das fünfteilige Weidenpfad-Set und drei Teile vom Set der Stille der Nacht geben euch mehr Ausdauerregeneration.

Der Mundusstein des Atronachen verschafft dieser Zusammenstellung die Magickaregeneration, die sie braucht und sie kombiniert sich gut mit dem 15 % Bonus des Weidenpfads.

Das epische Essen von Veteranenrang 5 ist für diesen Ritter zu empfehlen. Ich verwende Tränke zur Erhöhung der Waffenkraft (Bonus auf Waffenkraft, kritische Treffer, Ausdauerwiederherstellung). Es können aber beliebige Tränke verwendet werden.

Zu guter Letzt empfehle ich es ein Werwolf zu werden, da dies einen 15 % Bonus auf Ausdauerwiederstellung mit sich bringt, während man sich in Menschenform befindet. Die Verwandlung selber wird allerdings nicht verwendet.

VOLK UND PASSIVE FÄHIGKEITEN

Ich bin ein Nord, aber das Volk spielt bei dieser Zusammenstellung keine wirkliche Rolle. Wenn ihr euren ersten Templer spielen wollt und diesen Ritter im Augenschein habt, dann empfehle ich Nord, Rothwardone, Kaiserlicher oder Ork zu wählen. Wenn ihr Teil des Aldmeri-Dominions seid, dann funktionieren auch Khajiit oder Bosmer.

Alle passiven Fähigkeiten des Templerbaums sollten verwendet werden, sowie die der Zweihänder, Bögen und mittleren Rüstung. Alle verfügbaren passiven Fähigkeiten des Allianzkrieges sind auch sehr nützlich. Zusätzlich dazu ist es gut, alle zu Vampir und Werwolf passenden passiven Fähigkeiten der Kriegergilde freigeschaltet zu haben.

PRIMÄRE SCHNELLZUGRIFFSLEITE

Bidenhänder (Zweihänder) – Geschärft – Zerschmettern-Verzauberung – Weidenpfad

Euer Bidenhänder ist euer Schadensverursacher und wird für den Großteil der Todesstöße zuständig sein.

Henker (Umkehrschnitt) – Das ist die Fähigkeit, die ihr zum Ende eines Kampfes, bei niedrigem Leben des Gegners, verwendet. Henker ist mehr als nur ein Todesstoß, da es den Schaden mit Zweihandwaffen um 18 % erhöht, wenn das Leben eures Ziels unter 25 % fällt.

Kritisches Preschen (Kritisches Stürmen) – Diese Fähigkeit verursacht nicht nur den höchsten Schaden, sondern hilft euch auch noch, die Distanz zwischen euch und eurem Gegner zu überwinden. Diese Fähigkeit verursacht mit jedem Schlag kritische Treffer Schlag und teilt daher hohen Schaden aus. Dazu wirkt diese Fähigkeit auch gut mit „großer Schuss“, indem sie Distanz zwischen euch und eurem Ziel herstellt, um dann auf den Gegner zu stürmen. Ihr könnt kritisches Preschen zur schnellen Bewegung in großen Schlachten verwenden und direkt auf andere Gegner zuzustürmen.

Buße (Wiederherstellende Aura) – Diese Fähigkeit verwende ich auf beiden Schnellleisten für den passiven Bonus von 15 % auf Ausdauer- und Lebensregeneration. Sie macht diese Zusammenstellung zum Blutritter. Buße kann ohne Kosten, Ausdauer und Leben aus gefallenen Gegnern oder Verbündeten saugen, was es zu einer großartigen Fähigkeit macht, die das Überleben sichert, während andere um euch herum sterben. Nicht nur ihr erhaltet diesen Bonus sondern auch eure nahen Verbündeten.

Ruhendes Momentum (Momentum) – Das ist eure Hauptheilung und sollte zu jeder Zeit aktiv sein. Ruhendes Momentum erhöht während es aktiv ist euren verursachten Waffenschaden um 20 %, was es euch erlaubt tödliche Schlage zu verursachen. Die Heilung hingegen ist eine Heilung über Zeit, die erhaltene Heilung erhöht sich allerdings je länger diese Fähigkeit aktiv ist. Seid vorsichtig, dass ihr ruhendes Momentum nicht auslaufen lasst, da ihr sonst gar keinen Bonus auf eure erhaltene Heilung erhaltet!

Lodernder Schild (Sonnenschild) – Diese Fähigkeit ist eine der Magicka verbrauchenden Fähigkeiten dieser Zusammenstellung. Verwendet sie am besten am Anfang eines Kampfes – der Schaden den sie beim Explodieren verursacht, kann euch beim Bezwingen eures Gegners helfen. Wenn ihr wenig Leben habt, dann kombiniert sich diese Fähigkeit gut mit der Heilung über Zeit, da sie eingehenden Schaden abfängt während eure Heilung über Zeit euer Leben auffrischt.

Ultimative Fähigkeit – Makelloser Dämmerbrecher (Dämmerbrecher) – Diese ultimative Fähigkeit ist eine passive Fähigkeit. Im Normalfall werdet ihr diese Fähigkeit nicht direkt verwenden, sie ist auf eurer Leiste, um passiv euren Schaden mit Zweihändern zu erhöhen. Sie erhöht den Schaden aller Waffenfähigkeiten (einschließlich leichte und schwere Angriffe) um 13 %. Dieser Wert ist nicht durch Obergrenzen eingeschränkt, was dies zu einem enormen Bonus macht!

SEKUNDÄRE SCHNELLZUGRIFFSLEISTE

Bogen – Geschärft – Zerschmettern-Verzauberung – Weidenpfad

Euer Bogen ist eure „Nutzwaffe“, ihr werdet sie zum Vorbereiten von Kombinationen verwenden, um euch freier bewegen zu können und euch selbst zu stärken.

Giftinjektion (Giftpfeil) – Diese Fähigkeit wird hauptsächlich für den Schaden über Zeit verwendet, welcher sich erhöht je weniger Leben euer Gegner hat. Diese Fähigkeit kann gut mit anderen Schadensfähigkeiten kombiniert werden.

Großer Schuss (Trennschuss) – Das ist eure Kombinations- und Bewegungsfähigkeit. Großer Schuss stößt euch und euren Gegner voneinander weg. Euer Gegner ist dann betäubt. Der Effekt endet sobald eine weitere Attacke auf ihn ausgeübt wird. Ein schneller Wechsel zum Bidenhänder und gezieltes Verwenden von kritischem Preschen ist eine ideale Kombination mit dieser Fähigkeit. Ihr könnt großer Schuss auch verwenden, um euch schnell von einem Ort zum anderen zu bewegen, solltet ihr immobilisiert oder verlangsamt werden.

Buße (Wiederherstellende Aura) – Diese Fähigkeit ist, wie oben beschrieben, für die Wiederherstellung von Leben und Ausdauer auf der Leiste.

Läuterndes Ritual (Reinigendes Ritual) – Diese ist eure zweite Magicka verwendende Fähigkeit und wird vorrangig zum Entfernen von negativen Effekten wie Schaden über Zeit, Verseuchung oder Rüstungsschwächung verwendet. Läuterndes Ritual gibt euch eine gute Heilung über Zeit und wenn es mit ruhendem Momentum und hoher Lebensregeneration verbunden wird, dann könnt ihr bis zu 300 Lebenspunkte alle 2 Sekunden für sehr wenige eurer Ressourcen erhalten.

Fester Stand (egal welche Veränderung) – Diese Fähigkeit ist fantastisch, da sie verhindert, dass ihr von Masseneffekten kontrolliert werdet und dazu noch den erhaltenen Schaden stark verringert. Fester Stand erhöht eure Rüstung und Zauberresistenz weit über die Obergrenzen. Wenn ihr gut darin seid, festen Stand aufrecht zu erhalten, dann wird es für andere sehr schwer euch zu verlangsamen, da es euch eure mittlere Rüstung erlaubt, einfach und kostengünstig aus immobilisierenden Effekten herauszurollen. Mit den verringerten Kosten nehmen eure Kosten zur Befreiung fast um die Hälfte im Vergleich zum normalen Befreien ab, und hält dazu noch drei Sekunden länger an.

Ultimative Fähigkeit – Verstärkender Schwung (Rundumschlag) – Diese ultimative Fähigkeit werdet ihr am meisten verwenden. Sie verringert den erhaltenen Schaden um 15 % mit einem Bonus von 4 % für jeden getroffenen Gegner im Umfeld, was euch beim Verwenden eurer Kombinationen hilft, da es euch für die Wirkdauer zu einer Art Verteidiger macht.

REGENERATION UND KOSTENVERRINGERUNG

Der Schlüssel zu dieser Zusammenstellung ist die Kombination so vieler Regenerationsboni wie möglich. Ich verwende sechs Teile mittlerer Rüstung und ein Teil schwere Rüstung (aufgrund eines Drops, den ich von den Unerschrockenen erhalten habe) für meinen Charakter. Ich habe einen Bonus von 24 % Ausdauerregeneration durch Rüstung, 15 % durch Buße, 15 % durch Lykanthropie und weitere 15 % durch das Set des Weidenpfads. Was mich auf insgesamt 69 % Ausdauerwiederherstellung bringt.

Was Lebensregeneration angeht, erhalte ich einen 30 % Bonus, da ich ein Nord bin, 15 % durch Buße und erneut 15 % Bonus durch das Weidenpfad-Set. Was mich auf einen Bonus von 60 % Lebensregeneration bringt.

Mit diesen Boni habe ich 98 Punkte in Magickaregeneration, 80 in Lebensregeneration und 153 Ausdauerregeneration, während ich mich in Cyrodiil befinde. Dies gibt mir exzellente Überlebensfähigkeit im Kampf und extrem hohe Wiederherstellungsraten außerhalb von Schlachten.

Die Ausdauerkosten zu reduzieren ist entscheidend für diese Zusammenstellung. Mittlere Rüstung gibt einen guten Bonus zur Kostenreduktion von Ausdauerfähigkeiten und Ausweichrollen. Die zwei verwendeten Glyphen tragen auch zur Verringerung meiner Ausdauerkosten von Fähigkeiten, Ausweichen, Blocken und Befreien bei! Vergesst auch nicht, dass die passive Fähigkeit von Templern „wiederherstellender Geist“ alle Kosten von Ausdauer, Magicka und ultimativen Fähigkeiten um 4 % senkt.

DER BUNKER

Diese Zusammenstellung ist überraschend gut zum Überleben. Neben den Ausweichrollen, die allen eingehenden Schaden negieren während ihr wegrollt (und ihr könnt dies sehr oft verwenden), erhält dieser Ritter einen beeindruckenden Bonus auf Rüstung und Zauberresistenz. Wie bereits erwähnt, versucht „fester Stand“ 100 % der Zeit aufrecht zu erhalten, um euch einen durchgehenden Bonus von ungefähr 2300 Punkten auf Rüstungs- und Zauberresistenz zu gewähren.

Verstärkender Schwung verringert euren erhaltenen Schaden um mindestens 15 %, was dazu um 4 % pro getroffenem Gegner erhöht wird. Das ist die einzige ultimative Fähigkeit, die ich für diese Zusammenstellung verwende und sie lädt sich sehr schnell wieder auf (sie kostet 72 Punkte ultimative Kraft).

Da ich ein Nord bin, erhalte ich 6 % weniger Schaden durch meine passive Fähigkeit „Abgehärtet“.

Wenn sich das Blutbrut-Set aktiviert (eine Chance von 6 % wenn man getroffen wird), erhalte ich einen Bonus von 800 Rüstung und Zauberresistenz für 8 Sekunden sowie 25 Punkte ultimative Kraft, die ich wiederum für verstärkenden Schwung verwenden kann.

DIE EXPLOSION

Nun endlich die Meisterkombination für den Blutritter:

Giftinjektion > großer Schuss > kritisches Preschen > Henker

Diese Kombination kann weit über 2000 Schaden verursachen, wenn sie korrekt verwendet wird.

Startet mit dem Schaden über Zeit Effekt von Giftinjektion. Wenn ihr nahe eures Feindes seid, verwendet „großer Schuss“, um Distanz zu schaffen. Wechselt dann zu eurem Zweihänder und benutzt anschließend „kritisches Preschen“ (der verursachte Schaden erhöht sich, je weiter ihr von eurem Ziel entfernt seid). Wenn das Leben eures Ziels unter 30 % sinkt könnt ihr nun Henker verwenden. Versucht hinter eurem Ziel zu bleiben, während ihr diese Kombination anwendet.

Diese Kombination verursacht nicht nur große Schmerzen, sie gibt euch außerdem die Mobilität, die es eurem Gegner schwerer macht euch anzuvisieren. Es kann etwas dauern bis ihr diese Kombination meistert, aber sobald ihr euch daran gewöhnt habt, könnt ihr damit um eure Gegner regelrecht herumtanzen.

ABSPANN

Vielen Dank an die vielen legendären Duellanten, die mir bei der Perfektion und beim Testen dieser Zusammenstellung geholfen haben und ein Danke auch an die vielen Krieger in Cyrodiil. Ich habe sehr viel Spaß mit diesem Ritter und denke ihr werdet es auch haben, daher wollte ich diese Zusammenstellung mit euch teilen. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was ihr damit anfangt und von euch zu lernen, wie ich meinen Blutritter noch weiter verbessern kann!

(Visited 1.245 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.