Home - ESO News - ESO Bekannte Probleme mit Update 5

ESO Bekannte Probleme mit Update 5

Die Wartungsarbeiten sind schon seit einiger Zeit beendet und Update 5 ist auf dem EU-Megaserver veröffentlicht worden. Neben vielen tollen neuen Inhalten gibt es aber auch einige neue Probleme.

ESO Bekannte Probleme mit Update 5

Im offiziellen Forum hat Kai Schober nun einen Beitrag verfasst. Dort können Spieler einsehen welche Fehler derzeit bekannt sind und an was man arbeitet.

TESO MitarbeiterZenimax on Bekannte Probleme (Quelle)

Hier findet ihr eine Liste von Problemen, die wir im Zusammenhang mit Update 5 identifiziert haben. Wir werden weiter Probleme hinzufügen, wenn sie auftreten. Ihr seht den Status jedes Problems und findet hier Aktualisierungen, wenn wir mehr Informationen haben.

Handwerk

  • Dwemer-Behälter in Ruinen sind meist leer.
    • STATUS: Wir arbeiten an einer Korrektur.
  • Alchemie-Schriebe aktualisieren euer Questtagebuch nicht, wenn ihr die passenden Reagenzien gesammelt habt.
    • STATUS: Wir arbeiten an einer Korrektur.

Kampf & Spielfluss

  • Der Waffenwechsel während ihr getarnt seid, wird euch für einen kurzen Moment enttarnen.
    • STATUS: Wir arbeiten an einer Korrektur.

Kunst & Animation

  • Einige Gesichtsanimationen für NSCs funktionieren nicht wie vorgesehen.
    • STATUS: Wir haben eine kurze Liste von NSCs, die Mimikhilfe benötigen, und werden diese in einem kommenden Patch leisten.

Verschiedenes

  • Ihr könnt die Drachenstern-Arena, das Sanctum Ophidia und das obere Kargstein, welche alle mit Update 4 eingeführt wurden, auf dem nordamerikanischen Server im Moment nicht betreten.
    • STATUS: Dies wurde am 3.11. mit einem Hotfix behoben.

Ähnliche Artikel

ESO Hüter Hintergrundgeschichte

Hintergrundgeschichte zu den Hütern

Mit der Erweiterung Morrowind für Elder Scrolls Online kommt die neue Klasse des Hüters in …

Gameplay Trailer Hüter

Gameplay Trailer zum Hüter

Mit der Erweiterung Morrowind kommt die neue Klasse Hüter in das Spiel. Die Entwickler haben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.