ESO News

Entwickler bestätigen UI-Mods für PC und MAC

Einen Großteil der MMO-Spielerschaft sind die Begriffe, Addons oder User-Interface Mods schon hier und da begegnet und bis heute hält sich auch die Meinung, das diverse Spiele, wie World of Warcraft mit den externen Addons wesentlich einfacher zu bewältigen sind, als mit der Standard-Version des Entwicklers. In Elder Scrolls Online wird genau dieses Thema in der letzten Q&A Runde aufgenommen und die Entwickler bestätigen in einem kurzen Statement, das fleissige Modder und Addon Entwickler die Möglichkeit haben, das Interface auf dem PC und Mac verändern zu können.

TESO MitarbeiterZenimax on Atronarchen (Quelle)

Wird es möglich sein, die Benutzeroberfläche anzupassen und zu verschieben, und kann ich in der PC-Version des Spiels mehr als ein Chatfenster haben? – Von Esther Zabransky

Unsere Standardoberfläche besteht überwiegend aus fixierten Fenstern, aber wir ermöglichen Spielern auch eigene Erweiterungen für PC und Mac zu entwickeln und zu nutzen, weshalb wir davon ausgehen, dass die Community euch die tausenden Variationen bieten wird, die ihr euch vielleicht wünscht.

PC und MAC Vorteil über den Konsolen?

Neben einer durchschnittlich höheren Performance der PC und MAC Systeme gesellt sich nun die Thematik der externen Mods und Addons und viele Spieler dürften sich nun die Frage stellen, auf welchem System man im Frühjahr ESO spielen sollte. Spätestens mit der Open-Beta können wir Euch mehr erzählen, denn die Next-Konsolen erscheinen am Ende des Jahres und wir werden natürlich (soweit möglich), die Systeme auf Ihre Qualität genau unter die Lupe nehmen.

(Visited 32 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.