ESO News

Ein Rückblick auf ESO im Jahr 2015

Das Jahr 2015 ist vorbei und die Entwickler haben vor einigen Tagen auf der offiziellen Elder Scrolls Online Seite einen kleinen Rückblick-Artikel veröffentlicht.

Ein Rückblick auf ESO im Jahr 2015

2015 war ein prägendes Jahr für Elder Scrolls Online, besonders der Release der Konsolen-Version brachte dem MMO wieder die nötige Aufmerksamkeit. Bereits wie bei Skyrim ist auch bei ESO die Konsolen-Version sehr erfolgreich und erfreut sich großer Beliebtheit.

ESO Rückblick 2015

Doch darüber hinaus gab es auch noch einige andere bedeutsame Änderungen wie beispielsweise das Champion-System und das Rechtssystem. Auch die Umstellung auf Buy-2-Play war ein großer Schritt und wie sich zeigte auch der richtige.

TESO MitarbeiterZenimax on Ein Rückblick auf ESO im Jahr 2015 (Quelle)

Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende zu; begleitet uns auf einer Reise durch die Erfolge, die wir dieses Jahr mit The Elder Scrolls Online 2015 erzielen konnten.

Ein weiteres Jahr ist wie im Fluge vergangen und für uns hier bei ZOS war es ein spannendes und aufregendes! Wir möchten uns einen Moment Zeit nehmen und uns einiger der größten und interessantesten Errungenschaften des vergangenen Jahres erinnern:

  • Im März hat mit der Einführung des Rechtssystems die Kriminalität in Tamriel Einzug gehalten.
  • Das Championsystem, was ebenfalls im März veröffentlicht wurde, ermöglicht euch neue Gestaltungsfreiheit bei der Charakterentwicklung.
  • Als wäre der März nicht schon ereignisreich genug gewesen, veröffentlichten wir The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited und ermöglichten euch so, ESO auch ohne monatliches Abonnement spielen zu können. Mit diesem Update führten wir auch den Kronen-Shop ein, in dem ihr eine Auswahl an Komfort- und Individualisierungsgegenständen erwerben könnt.
  • Mit der Veröffentlichung von ESO auf den Konsolen im Juni begrüßten wir die Spieler von Xbox One undPlayStation®4 in unserer Spielergemeinschaft. Die erste Woche nach der Veröffentlichung war unglaublich aufregend und es war atemberaubend zu beobachten, wie sich so viele von euch gleichzeitig ins Spiel einloggten!
  • Nachdem sich die erste Aufregung der Konsolenveröffentlichung gelegt hatte, öffneten wir im September die Tore zur Kaiserstadt und schufen Raum für epische Schlachten in „Imperial City“.
  • Für einen gelungenen Abschluss des Jahres luden wir euch im November zum Wiederaufbau nach „Orsinium“ein.

Selbstverständlich hört es bei den oben genannten Punkten nicht auf, die Liste der Verbesserungen und Ergänzungen im Spiel ist lang: automatische Stufenanpassungen für bestehende Verliese, die ultimative Herausforderung für Einzelkämpfer mit der Mahlstromarena, zwei brandneue Verliese, Untertitel, sowie die Controllerunterstützung für PC, um nur einige zu nennen. Mit beinahe wöchentlichen Updates gelang es uns, eine Menge Verbesserungen einzuführen! Wie sonst hätten wir die über 100 neuen Gegenstände des Kronen-Shops oder die 33.000 Zeilen neue Vertonungen ins Spiel integrieren können?

Doch nicht nur im Spiel war einiges los. In unserem offiziellen Forum wurden allein dieses Jahr über eine Million neuer Beiträge gepostet! Das sind eine Menge Vorschläge und Feedback, was wir sehr schätzen! Wo wir gerade bei großen Zahlen sind: im Oktober startete unser Aufruf der #MillionReasonsToPlay. Alles begann damit, dass wir teilten, aus welchen Gründen wir Tamriel so sehr lieben – und im Anschluss das, was uns am meisten begeistert: Ihr fingt an mit uns zu teilen, was euch an Tamriel so sehr begeistert! Doch das war noch nicht alles: Wir schufen ein Eine-Million-Dollar-Gewinnspiel für die Spieler, bei dem ihr noch immer mitmachen könnt … auch wenn ihr euch nicht mehr all zu viel Zeit lassen solltet. (Hier erfahrt ihr mehr.)

Wir halten weiter daran fest, euch in jedem Quartal eine neue DLC-Spielerweiterung zur Verfügung zu stellen. Die Diebesgilde und die dunkle Bruderschaft machen sich im kommenden Halbjahr auf den Weg nach Tamriel und sorgen für Vorfreude. Wir können es kaum erwarten, euch diese neuen Inhalte erleben zu lassen und wir beginnen nach unserer Rückkehr im Januar damit, euch mit näheren Informationen zur Diebesgilde zu versorgen.

Wir gönnen uns eine kurze Verschnaufpause, um innezuhalten, auszuspannen und einen … oder auch mehrere Süßkringel mit unseren Familien zu teilen, bevor wir im Januar 2016 wieder durchstarten! Wir hier bei ZOS wünschen euch frohe Feiertage und möchten mit euch und einem Glas Met auf ein gelungenes Jahr anstoßen! Ohne euch wäre all das nicht möglich gewesen und wir möchten jedem einzelnen Spieler unseren Dank aussprechen. Egal ob ihr erst vor kurzem auf ESO gekommen seid, nach einer Pause zurückkehrt oder uns von Anfang an begleitet – ihr seid das Herz dieser wunderbaren Community und ohne euch wäre ESO nicht das, was es ist!

(Visited 47 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.