ESO News

Dragonstar Arena, Imperiale Stadt, Champion System – Interview mit Paul Sage

In einem Podcast von The Quest Gaming Network war der Creative Director von Elder Scrolls Online, Paul Sage, zu Gast und hat einige Fragen beantwortet und interessante Details zu kommenden Spielinhalten veröffentlicht.

Interview mit Paul Sage über die Zukunft von ESO

Es gibt in dem Video, welches wir Euch unten verlinkt haben, viele Details zu weiteren Änderungen am Veteranen-System, zu dem PvP und auch zur Balance der Klassen. Hier die Zusammenfassung des Videos.

Dragonstar Arena, Imperiale Stadt, Champion System - Interview mit Paul Sage

Dragonstar Arena

  • Erscheint mit Update 4 (voraussichtlich gegen Ende August/Anfang September).
  • Konzipiert für eine 4er Gruppe.
  • Es handelt sich hierbei um PvE Content. Ihr müsst in der Gruppe mehrere Wellen von Gegnern bekämpfen. Das Ganze soll sehr herausfordernd sein.
  • Zusätzlich gibt es unterschiedliche Szenarien, die Wellen von Gegnern kaufen stets unterschiedlich ab.
  • Dragonstar Arena ist das letzte Content Update für Kargstein.

3 vs 3 Arena / Imperiale Stadt

  • Das PvP Team arbeitet derzeit an einer 3 vs 3 Arena Karte.
  • Zusätzlich gibt es Pläne dazu, dass die Fraktionen die Imperiale Stadt einnehmen können.
  • Die Population von den Cyrodiil Kampagnen soll allerdings nicht verringert werden.

Klassen-Balance / EU-Megaserver

  • Klassen-Balance ist ein ständiges Thema, häufig aber kompliziert umzusetzen. Die Entwickler arbeiten hier stets mit Hochdruck daran, dass die Klassen nicht übermächtig oder total unterlegen sind.
  • Gegen Ende Juli/Anfang August wird der EU-Megaserver in Frankfurt endlich laufen.
  • EU Spieler werden keinen Charaktertransfer durchführen müssen.

Veteranen-System Überarbeitung

  • Einige Spieler mochten den Schwierigkeitsgrad der Veteranen-Gebiete, die meisten Spieler allerdings nicht.
  • Im letzten Update wurde bereits die Schwierigkeit verringert.
  • Zusätzlich hat man eingesehen, dass die Belohnungen teilweise zu schlecht sind und es keine Item-Spirale gab.
  • In Phase 2 werden die Veteranen-Punkte entfernt und normale Erfahrung wird die Stufe nach oben treiben.
  • Die Erfahrung im PvP wird erhöht, so dass man auch dadurch effektiv leveln kann.

Champion-System

  • Das Champion-System wird schlussendlich das Veteranen-System ersetzen.
  • Man wird kontinuierlich Champion-Punkte bekommen die man bspw. in Kritische Trefferwertung oder andere Stats investieren kann.
  • Das System wird accountweit verfügbar sein. Auch neu erstellte Charaktere haben dann den Bonus Eures starken Charakters und die Punkte können individuell verteilt werden.
  • Es wird neue Items mit Update 4 geben – Bosse werden unterschiedliche Set-Teile droppen.

Gilden mit Update 3

  • Gildenleiter können mit Update 3 Ränge erstellen, Ränge löschen und individueller Ränge verteilen. Insgesamt kann eine Gilde 10 Ränge haben und jedem Rang kann ein eigenes Icon zugewiesen werden, welches der Gildenleiter bestimmt.
  • Es wird in der Welt insgesamt 122 Gildenhändler geben die man anmieten kann um den Gildenladen öffentlich für andere Spieler zugänglich zu machen.
  • Der neue Gildenwappenrock ist für alle Mitglieder gleich.

Änderung an den Klassen

  • Es wird wohl einmal ein kostenloses umskillen der Fähigkeiten geben, da die Entwickler vieles verändert haben.
  • Zusätzlich sollen die Kosten insgesamt für das Umskillen reduziert werden.
  • Kostüme können nicht gefärbt werden, bei Waffen und Schilden ist man sich noch unsicher.
  • Den Templer guckt man sich derzeit sehr genau an ob dieser so funktioniert wie man es sich vorstellt.
  • Auch die Nachtklinge wird weiter beobachtet und bekommt möglicherweise nach Patch 1.3 weitere Updates.

Kampf

  • Die Entwickler haben ein kurzes Ruckeln beim normalen Angriff festgestellt, welches behoben wird. Zudem wird der normale Angriff in Zukunft etwas schneller ausgeführt.
  • Das Wechseln der Waffen wird schneller funktionieren.
  • Man überlegt ob man Bogenschützen die Möglichkeit geben soll heran zu zoomen.
  • Stäbe bekommen teilweise neue Animationen.

Sonstige Aussagen von Paul Sage

  • Der Designer für die berufe hätte gerne das Handwerk des Juweliers. Dies ist allerdings derzeit schwer umzusetzen. Allerdings behält man das im Hinterkopf.
  • Die nächste Zone in ESO ist aufgebaut wie ein Gebiet während des normalen Levelns (1-50).
  • Update 4 konzentriert sich auf das Champion-System und verbessertes Gameplay.
  • Housing hat einen hohen Stellenwert, muss derzeit aber erst mal hinten anstehen und warten.
  • Pets sollen n den Account gebunden werden.
  • Es wird demnächst eine Möglichkeit geben die Frisur nachträglich Ingame ändern zu können.
  • Derzeit ist es nicht geplant, dass man andere Spieler „inspizieren“ kann.
  • Auch der berittene Kampf ist derzeit nicht geplant.
  • Es gibt bereits das Feature der Nameplates der Spieler, allerdings aktiviert Zenimax dieses nicht, da man denkt, dass das Ganze dämlich aussieht. In Zukunft wird man dieses Feature selber an- und ausschalten können.
  • Weitere Inhalte für große Spielergruppen sind geplant.

(Visited 79 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.