ESO News

Abomodell für das MMORPG

Die Gamescom gab uns eine ganze Menge Informationen rund um Elder Scrolls Online und wir freuen uns, Euch in den nächsten Tagen weitere Impressionen rund um ESO und der Messe-Präsentation zeigen zu dürfen. Leider war unser Hands-On vom Ausschluss der Kameras begleitet aber wir hatten auch die Möglichkeit, tiefer ins Detail gehen zu können und haben uns viele tolle Elemente angeschaut.

Abomodell für ESO

Die eigentliche News jedoch ist das nun bestätigte Abomodell von The Elder Scrolls Online. Laut Matt Firor in einem Interview mit Gamestar, wird es ein bekanntest Abomodell für The Elder Scrolls Online geben. Damit geht Bethesda und Zenimax den offiziellen PREMIUM-Produkt Weg und wir finden, das ist auch gut so! In den letzten Jahren wurde das MMO Genre mit zahllosen Free 2 Play Spielen überhäuft, die leider in Ihrer Form nicht das nötige finanzielle Volumen erreicht haben, die regelmäßige Updates sowie Service gewährleistet hätten.

Das Abomodell von ESO – Fakten

  • ESO erscheint als Vollpreis-Titel und die ersten 30 Tage sind inbegriffen
  • Schätzungsweise 50 Euro für das Spiel
  • Nachfolgend werden 12,99 Euro pro Monat fällig. (gängiger MMO-Preis)
  • Gametime Cards gibt es als alternative Bezahlmethode
(Visited 18 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.