ESO News

Abenteuerleitfaden zu „Clockwork City“

Offizielle Vorschau zum nächsten DLC

Für Elder Scrolls Online erscheint demnächst das nächste DLC „Clockwork City“. Die Stadt der Uhrwerke wartet nur darauf von Euch erkunden zu werden.

Offizielle Vorschau zu Clockwork City

Auf der offiziellen ESO Seite gibt es von den Entwicklern nun einen kleinen Abenteuerleitfaden, welcher die neuen Inhalte genauer vorstellt. Folgend könnt Ihr Euch diesen ansehen.

TESO MitarbeiterZenimax (Quelle)

Sotha Sils fantastisches mechanisches Reich wird sich euch schon bald öffnen, um von euch erkundet zu werden, sobald die DLC-Spielerweiterung „Clockwork City“ erscheint. Wie üblich werdet ihr diese als Teil einer aktiven Mitgliedschaft bei ESO Plus kostenlos erhalten oder sie über den Kronen-Shop im Spiel erwerben können. In unserem Abenteuerleitfaden zu „Clockwork City“ stellen wir euch einige der bizarren und gefährlichen Orte vor, die ihr in diesem neuen Gebiet erleben könnt.

Die Stadt der Uhrwerke ist gefüllt mit mysteriösen Automaten, fantastischen Anblicken und verborgenen Gefahren. Während ihr eure ersten Schritte in das neue Gebiet unternehmt, solltet ihr diese aufregenden Orte keinesfalls ignorieren.

ESO Stadt der Uhrwerke Map

  1. Die Messingfeste
  2. Das mechanische Fundament
  3. Die Hallen der Regulierung
  4. Die Schattenklamm
  5. Der Hort der Verifikation
  6. Die Anstalt Sanctorium

DIE MESSINGFESTE

Der „Wohnbereich“ der Stadt der Uhrwerke ist gleichzeitig der einzige Ort, an dem sich Besucher und Bewohner gleichermaßen relativ sicher bewegen können. Während der Rest des Reichs für Menschen, Elfen und Tiervölker unwirtlich und unbewohnbar ist, bietet die Messingfeste eine sichere Zuflucht für die Uhrwerk-Apostel und alle gestrandeten Abenteurer, die alle früher oder später versuchen, hier unterzukommen.

Innerhalb der Messingfeste werdet ihr Händler, Handwerkstische (einschließlich einer Transmutationsstelle), einen Wegschrein und allerlei Bewohner vorfinden, die euch auf eurer Reise helfen oder behindern wollen werden. Es ist ein großer erster Schritt für Möchtegern-Abenteurer.

DAS MECHANISCHE FUNDAMENT

Die Wartungstunnel und unterirdischen Kammern unter der Messingfeste enthalten ein verrücktes Arsenal an Uhrwerkmechanismen und Berechnungsgeräten. Dieses gefährliche Labyrinth quillt nur so vor Mechanoiden und einfach gestrickten Faktoten über, die nicht zögern würden, ihre Umgebung von organischen Verunreinigungen zu säubern. Und dennoch gibt es Plünderer aus der Stadt, die tapfer genug sind, sich in die Schatten der unteren Tunnel zu wagen, um Schrott und Uhrwerkschätze zu bergen, die eine Instandsetzung oder zumindest den Verkauf wert sind.

Die Erkundung selbst ist oft schon eine Belohnung an sich. Wer weiß schon, was ihr unter der Feste finden werdet? Plündern ist natürlich nicht ohne Risiken. Solltet ihr euch in diesen Bereich wagen, so seid für alles bereit!

DIE HALLEN DER REGULIERUNG

Die künstliche Umgebung der Stadt der Uhrwerke muss ein empfindliches Gleichgewicht bewahren, um bestehen zu können, und es liegt an den Hallen der Regulierung, eine atembare Luft und trinkbares Wasser zu bewahren. Eine präzise Steuerung von Feuchtigkeit, Temperatur und Luftströmungen sind die einzigen Aufgaben dieser Einrichtung.

Natürlich besteht nichts auf ewig. Die Zeit hat es nicht gut gemeint mit diesen wichtigen Gerätschaften, und so bedürfen die Hallen einer dringenden Reparatur. Außerdem wurden Teile durch fehlfunktionierende mechanische Konstrukte überrannt, den Faktoten. Die Hallen der Regulierung stellen eines von zwei herausfordernden Gewölben der Stadt der Uhrwerke dar, also warum seht ihr nicht nach, ob ihr jemanden zur Hand gehen könnt?

DIE SCHATTENKLAMM

Immergrau, die daedrische Ebene der Fürstin Nocturnal, hat sich als schattenhaftes Portal innerhalb der Stadt der Uhrwerke manifestiert, und erlaubt so dessen Bewohnern Zugang zu Sotha Sils Schöpfung.

Die Uhrwerk-Apostel suchen nach tapferen Abenteurern, die gewillt sind, dieses mysteriöse Portal zu untersuchen und ihre verlorenen Akolythen aufzuspüren. Falls ihr daedrische Ebenen bereits erkundet habt, sollte dieses Gewölbe genau richtig für euch sein. Und falls nicht, habt ihr jetzt die Gelegenheit dazu!

DER HORT DER VERIFIKATION

Solange Sotha Sil existiert, wird er Dinge neu erfinden, verfeinern oder verbessern. Seine Experimente und interessanten Nebenprojekte findet ihr in der ganzen Stadt der Uhrwerke. Eines dieser Experimente ist die gewaltige Kriegsmaschine, der Unvollendete. Es ist nicht genau bekannt, wie viele Versionen dieser umstrittenen Kriegsmaschine von Sotha Sils Fabriken im Laufe der Jahre ausgespuckt wurden, aber glücklicherweise ist noch keine von ihnen aus dem Hort entkommen.

Der Unvollendete ist einer der zwei Anführer der offenen Welt in der Stadt der Uhrwerke. Versucht nicht, ihn im Alleingang entgegenzutreten; diese mechanische Monstrosität verbessert sich selbst, indem sie alle Möchtegernherausforderer zu Schrott verarbeitet, und sie hat im Laufe der Jahrhunderte viel gelernt.

DIE ANSTALT SANCTORIUM

Dieser isolierte Bereich der Stadt der Uhrwerke ist zum Teil Schrein und zum Teil Heilanstalt. Er dient als Sanatorium für dessen Bewohner, die durch die Fremdartigkeit ihrer künstlichen Umgebung in den Wahnsinn getrieben wurden. Es ist außerdem das dauerhafte Zuhause von drei dunmerischen Heiligen, die Sotha Sil in unsterbliche Maschinen verwandelt hat. Der Verstand dieser erschreckenden Kreaturen leidet immer mehr.
Diese neue Prüfung bietet euch und eurer Gruppe eine einzigartige Wahl. Werdet ihr jeden der Anführer einzeln angehen? Oder geht ihr direkt zum Finale und kümmert euch um alle drei Heiligen gleichzeitig? Es warten einzigartige Belohnungen, je nachdem wie schwierig ihr es euch selbst gemacht habt – vorausgesetzt natürlich, ihr überlebt überhaupt!

Dies sind nur einige der bizarren und gefährlichen Orte, die ihr auf eurem Weg durch die Stadt der Uhrwerke besuchen könnt. Erlebt alles, was dieses neue Gebiet für euch bereithält, wenn die DLC-Spielerweiterung „Clockwork City“ im Herbst erscheint – kostenlos für Mitglieder bei ESO Plus oder käuflich zu erwerben im Kronen-Shop des Spiels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.