Home - ESO News - Patchnotes zum ESO Patch 1.1.3

Patchnotes zum ESO Patch 1.1.3

Die Wartungsarbeiten sind mittlerweile abgeschlossen und die offiziellen Patchnotes zum ESO Patch 1.1.3 verfügbar. Es gibt ein paar Neuerungen, aber das Hauptaugenmerk des Patches liegt auf der Beseitigung von Fehlern, welche den Spielspaß trübten.

Patchnotes zum ESO Patch 1.1.3

Die Nachtklinge ist derzeit das Sorgenkind von Zenimax. Es gibt hier weitere Verbesserungen, jedoch merkt man in den Patchnotes an, dass die Überarbeitungen noch nicht abgeschlossen seien und es noch weitere geben wird. Spieler, welche über einen MAC spielen dürften sich ebenfalls über den Patch freuen, denn es werden hier viele technische Probleme behoben, die das Spiel teilweise unspielbar machten.

Hier die kompletten Patchnotes zum ESO Patch 1.1.3

TESO MitarbeiterZenimax on Patchnotes zum ESO Patch 1.1.3 (Quelle)

ÜBERSICHT
The Elder Scrolls Online v1.1.3 beinhaltet Questkorrekturen, sowie Korrekturen und Verbesserungen von Fertigkeitslinien. Außerdem wurde die Leistung in Cyrodiil verbessert und verschiedene Probleme mit dem Mac-Client wurden korrigiert.

KORREKTUREN & VERBESSERUNGEN

Allianzkrieg
Allgemein

  • Speicherprobleme wurden behoben, wodurch die Spielleistung in Cyrodiil erhöht wurde (verringerte Latenzen).
  • Ein Problem mit Krähenfüßen wurde behoben. Sie machen euch nicht länger immun gegen Schaden von Belagerungswaffen.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das einige Behälter mit Belohnungen für Spieler, die noch nicht im Veteranenrang sind, Gegenstände ohne Stufe oder Symbole enthielten.

Erkundung & Gegenstände
Allgemein

  • Ein Problem wurde behoben, durch das einige Bücher verschwanden oder ersetzt wurden, wenn ihr einen Wegschrein benutzt oder das Spiel neu geladen habt.
  • Setbonus „Heilender Magier“: Die Abschwächung des Waffenschadens wurde reduziert.

Kampf & Spielfluss
Allgemein

  • Vampir-Nachtklingen können sich im Kampf mit Bossen nicht mehr tarnen und von ihnen trinken.
  • Kritische Treffer generieren jetzt einen Punkt ultimative Kraft (statt drei Punkten).

Drachenritter

  • Irdenes Herz
    • Magmarüstung: Die Wirkdauer dieser Fähigkeit wurde reduziert.
  • Verzehrende Flamme
    • Standarte der Macht: Der Schadensbonus und die Schadensverringerung dieser Fähigkeit wurden reduziert.

Nachtklinge
Hinweis: Die Verbesserungen der Nachtklinge sind hiermit nicht abgeschloßen. Ihr werdet weitere Korrekturen in den kommenden Wochen sehen.

  • Schatten
    • Pfad der Dunkelheit: Der Schaden dieser Fähigkeit wurde erhöht.
    • Schleier der Klingen: Diese Fähigkeit kann nun kritische Treffer erzielen.
  • Auslaugen
    • Katalysator: Der Bonus dieser passiven Fähigkeit wurde für Rang I auf 15 % bzw. für Rang II auf 30 % erhöht.

Templer

  • Wiederherstellendes Licht
    • Strahlende Aura: Ein Problem wurde behoben, welches verhinderte, dass ihr eure Waffen wechseln konntet.
  • Aedrischer Speer
    • Durchschlagende Hiebe: Die globale Abklingzeit nach dieser Fähigkeit wurde verkürzt und die Kosten leicht erhöht.

Heilstab

  • Geistabsaugung: Diese Fähigkeit erzeugt keine ultimative Kraft mehr. Dies ist eine vorrübergehende Korrektur, während wir das Problem beheben, dass diese Fähigkeit mehr ultimative Kraft als beabsichtigt erzeugte.

Mac-Client
Allgemein

  • Ein Problem wurde behoben, das verschwommen Texturen verursachte.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Wechsel zwischen dem Vollbildschirm- und dem Fenstermodus nicht richtig funktionierte.
  • Ein Problem wurde behoben, durch welches das Spiel gelegentlich abstürzte, wenn ihr euch eingeloggt habt.

Quests
Auridon

  • Das Durchbrechen der Barriere: Ein Problem wurde behoben, durch das ihr den Talisman nicht bei den Schutzzaubern benutzen konntet.

Bal Foyen

  • Gegen die Brandung: Hauptmann Rana wird nun immer ansprechbar sein.

Glenumbra

  • Schlachtruf: Shaza wird nun immer ansprechbar sein.

Grahtwald

  • Der Griff des Irrsinns: Ihr werdet nach dem Betreten der Kathedrale nicht mehr steckenbleiben.
  • Die Wirtstochter: Nellor ist jetzt bei der Questmarkierung zu finden und der Brief erscheint nicht mehr in einer Kiste.

Grünschatten

  • Die Rückeroberung des Passes: Diese Quest wurde überarbeitet, um sie stabiler zu gestalten, und Questmarkierungen wurden hinzugefügt.
  • Schatten im Grün: Indaenir ist jetzt einfacher zu finden.

Hauptquest

  • Das Tal der Klingen: NSCs im Schritt „Schützt die Ahnenkrypta” bleiben nicht mehr stecken und blockieren so die Quest.
  • Tochter der Riesen: Ein Problem wurde behoben, durch das ihr die Axt nicht benutzen konntet.

Kalthafen

  • Die Klippen des Scheiterns: Ein Problem wurde behoben, wo die Samen, die auf zu Asche zerfallenen Monstern benutzt wurde, euch keine Gutschrift gaben.

Kriegergilde

  • Der Prismakern: Aelif und Merric unterhalten sich nicht mehr endlos und hindern euch nicht mehr, den Schritt „Sprecht mit Merric” abzuschließen.

Kluftspitze

  • Die Befreiung von Nordspitz: Ihr könnt nun immer mit Skordo interagieren, wenn ihr bei dem Questschritt „Sprecht mit Skordo” seid.

Malabal Tor

  • Ruinen von Abamath: Der Schwierigkeitsgrad von Arithiel, Cassia Varo und Igozai wurde reduziert.

Ostmarsch

  • Feuer und Schnee: Thane Mera Sturmmantel wird jetzt immer erscheinen.

Schattenfenn

  • Die Prüfungen der polierten Schuppen: Ihr könnt nun nach den Duellen mit den NSCs reden, um die Quest fortzusetzen.

Schnittermark

  • Arena von Thizzrini: Schuldner bleiben nun ansprechbar, wenn ihr einen Kampf gegen sie verliert.
  • Der Arbordämmerungskult: Monster erscheinen jetzt, wenn ihr Telenger beschützen sollt.
  • Der Mondscheinpfad: Wenn die Grüne Dame oder der Silvenar steckenbleiben, setzen sie sich jetzt zurück und das Event geht weiter.
  • Rattenprobleme: Ihr könnt nun ohne Probleme den Brunnen herunterfallen.

Steinfälle

  • Sadals letzte Niederlage: Wenn Schreitet-in-Asche steckenbleibt, setzt sie sich nun schneller zurück, damit ihr sie an der Questmarkierung finden könnt.

Verliese & Gruppeninhalte
Verliese

  • Spindeltiefen
    • Der Boss der Spindeltiefen setzt sich jetzt richtig zurück, wenn er in der Welt steckenbleibt.
  • Volenfell
    • Die Wächterzenturios setzen sich jetzt zurück, wenn sie steckenbleiben.

Prüfungen

  • Ein Problem wurde behoben, durch das Schatztruhen zu früh verschwanden, so dass nur ein Gruppenmitglied den Inhalt erbeuten konnte.

Verschiedenes
Allgemein

  • Ein Problem wurde behoben, durch das ihr in der Version 1.1.2 keine Geister sehen konntet, wenn ihr DirectX 9 benutzt. Wir empfehlen euch jedoch DirectX 11 zu benutzen, solange ihr nicht noch mit Windows XP spielt.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das ihr an der Bogenwindspitze in Rift durch die Welt fallen konntet.

Ähnliche Artikel

Housing in Elder Scrolls Online

„Homestead“ – Housing in ESO

Auf der offiziellen Elder Scrolls Online Seite wurde nun bekannt gegeben, dass mit dem nächsten …

Eiswolf Reittier

Angebote im ESO Kronen-Shop – Eiswolf, Großelch und mehr!

Der ESO Kronen-Shop hat im Dezember wieder diverse neue Angebote für Euch. Darunter befinden sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.