Home - ESO News - Infos zum Housing und Justiz-System

Infos zum Housing und Justiz-System

Gestern haben wir Euch bereits davon berichtet, dass IGN ein Interview mit dem Creative Director Paul Sage geführt hat indem heraus kam, dass die Konsolen Version möglicherweise doch erst im Jahr 2015 erscheint und man den angestrebten Release Weihnachten 2014 nicht einhalten könne.

Infos zum Housing und Justiz-System

In diesem Interview gab es aber auch noch ein paar andere Informationen und Details zu The Elder Scrolls Online. So wurde beispielsweise über das Justiz-System gesprochen, welches demnächst in das Spiel kommen soll. Allerdings betonte Paul Sage, dass man das nicht innerhalb der nächsten 4 Updates erwarte kann. Da jeden Monat ein Update erscheinen soll bedeutet das, dass es das Justiz-System erst gegen Ende des Jahres in das Spiel schaffen wird.

Auch die dunkle Bruderschaft und die Diebesgilde sind immer wieder ein Thema in ESO. Auch hier gibt es neue Informationen. Die dunkle Bruderschaft und die Diebesgilde sollen erst nach dem Justiz-System in das Spiel integriert werden, sodass wir damit wahrscheinlich nicht mehr in diesem Jahr rechnen können.

Zum Schluss gab es noch eine Information zum Housing in ESO. Dieses wurde über einer Frage-Antwort-Runde auf Reddit angekündigt, danach wurde es ruhig um das Thema. Paul Sage sagte nun, dass das Housing eine Sache ist die in das Spiel kommen wird, wenn dieses richtig läuft. Also auch dieses Feature werden wir in den nächsten Monaten nicht zu Gesicht bekommen. Schade eigentlich.

Wie ist Eure Meinung dazu? Welches Feature würdet Ihr am liebsten im Spiel sehen? Schreibt uns Eure Meinung in die Kommentare!

Ähnliche Artikel

Housing in Elder Scrolls Online

„Homestead“ – Housing in ESO

Auf der offiziellen Elder Scrolls Online Seite wurde nun bekannt gegeben, dass mit dem nächsten …

Eiswolf Reittier

Angebote im ESO Kronen-Shop – Eiswolf, Großelch und mehr!

Der ESO Kronen-Shop hat im Dezember wieder diverse neue Angebote für Euch. Darunter befinden sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.