Home - ESO News - ESO Tamriel Rundschau – Ausgabe 60

ESO Tamriel Rundschau – Ausgabe 60

Gestern wurde eine neue Ausgabe der Tamriel Rundschau veröffentlicht. Auch dieses mal gibt es wieder einige tolle, selbst gemachte Bilder zu sehen. Für die Fans von Geschichten gibt es auch wieder interessante Fanfiction.

ESO Tamriel Rundschau – Ausgabe 60

Neben den tollen Geschichten und Bildern gibt es auch wieder ein selbst komponiertes Musikstück, welches man sich gerne während des Spielens nebenbei mal anhören kann. Es fügt sich perfekt in die Welt von Elder Scrolls Online ein.

In den letzten Wochen gab es immer ein Musikstück von Armin Gutjahr. Dieses mal leider nicht. Dafür gibt es was für die Ohren von Flash 356. Die Musik von Ihm für ESO ist recht düster an Anfang, keimt aber später richtig auf. Ein gelungener Song für viele verschiedene Situationen.

TESO MitarbeiterZenimax on Tamriel Rundschau (Quelle)

Lost Son: Crier’s WarningVon Ranne Admalaude auf TESO-RP

The midday weather in Daggerfall was mild. There wasn’t a cloud in the sky, much to the delight of the various traders looking to peddle wares at the market. Business seemed steady all around. Coin was flowing over the sale of food, beverage, weapons and armor. But an older man stood watch over the proceedings, clearing his throat to start up another round of attention seeking.
„People of Daggerfall! People of Daggerfall! I urge and implore you to listen! I have a warning that concerns you all!“

Sun, Sands & StarsVon Rev Rielle auf dem offiziellen ESO-Forum

Sometimes it’s nice to take respite,
and stay and read by candlelight.
Of Highrock kings, or the Black Marsh,
or things that may yet come to pass.
Of cities where bright banners fly,
atop spires piercing the sky.
Of sun-soaked barren redguard lands,
or stars above Elsweyr sands.

Tacitum Legionem [The story of Apolyta Imicus] – Von Edonil auf TESO-RP

Reports had been circulating around southern Cyrodiil that finally demanded the Legion’s attention, so a cohort was sent to address some odd disappearances and livestock mutilations. The search had turned up no sign of what might be causing it for days until they found what looked to be a recently abandon farm. Blood had painted the inside walls that were lined with deep, four-taloned gouges. Pieces of the former occupants were scattered from one end to the other creating a macabre horror show. And hiding beneath the floor in the cellar, they had found a very terrified eleven year old girl covered with the blood that had seeped through the cracks.

Ähnliche Artikel

Housing in Elder Scrolls Online

„Homestead“ – Housing in ESO

Auf der offiziellen Elder Scrolls Online Seite wurde nun bekannt gegeben, dass mit dem nächsten …

Eiswolf Reittier

Angebote im ESO Kronen-Shop – Eiswolf, Großelch und mehr!

Der ESO Kronen-Shop hat im Dezember wieder diverse neue Angebote für Euch. Darunter befinden sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.