Home - ESO News - Die nächsten Schritte in ESO – Oktober

Die nächsten Schritte in ESO – Oktober

Schon länger hat man vom guten Game Director Matt Firor nichts mehr gehört. Im letzten Monat gab es dann im offiziellen Forum die Bestätigung, dass der Artikel „Die nächsten Schritte“ erst wieder im Oktober erscheinen würde. Jetzt ist es soweit.

Die nächsten Schritte in ESO – Oktober

Am Anfang gibt es einen kurzen Rückblick auf Update 4 aus Sicht der Entwickler, dann geht es aber schnell zur Sache mit dem kommenden Update 5. Weiter sind auch das Loyalitätsprogramm und der Gildengipfel Thema. Ansonsten werden Cyrodiil noch ein paar Zeilen gewidmet.

Die nächsten Schritte in ESO - Oktober

Ich persönlich bin etwas enttäuscht und habe mehr erwartet. Zwar wissen wir bereits was mit Update 5 in das Spiel kommen wird, aber die ganzen Ankündigungen und Versprechen von der QuakeCon erscheinen in nur winzigen Teilen. Auch von der Konsolen-Version hat man schon ewig nichts mehr gehört. Auch wenn Zenimax gesagt hat, dass man sich nicht mehr auf Spekulationen einlassen möchte, wäre es doch langsam mal Zeit für ein Statement.

Folgend findet Ihr den kompletten Artikel von Matt Firor. Wie sieht Eure Meinung aus? Schreibt sie uns in die Kommentare!

TESO MitarbeiterZenimax on Die nächsten Schritte (Quelle)

Hallo, alle miteinander, und willkommen zu einem weiteren Blick auf unsere nächsten Schritte. Diesen Monat werde ich darüber sprechen, wo das Spiel heute, mit Update 4, steht, und was euch in Update 5 erwartet. Außerdem möchte ich euch daran erinnern, dass wir es gerne sehen würden, wenn ihr neue Inhalte auf dem Testserver ausprobiert – besonders jetzt, da euch dort Kopien eurer Charaktere vom nordamerikanischen Megaserver zur Verfügung stehen. Zukünftig planen wir euch auch Charaktere vom europäischen Megaserver zur Verfügung stellen zu können, haltet diesbezüglich die Augen offen. Wir arbeiten zudem weiterhin hart an der Konsolenversion des Spiels und können es kaum erwarten, euch weitere Informationen geben zu können.

UPDATE 4

Update 4 hat euch das obere Kargstein, eine neue Prüfung, die Drachenstern-Arena und noch eine ganze Reihe an anderen Korrekturen und Verbesserungen mitgebracht. Dieses ist nun seit gut vier Wochen verfügbar und wir freuen uns über jeden, der dabei geholfen hat, einige seitdem aufgetretene Probleme anzugehen. Wir haben in der ersten Woche mit Update 4 eine Reihe an Hotfixes für diese Probleme veröffentlicht und euer Feedback hat uns dabei geholfen, diese schnell aufzuspüren und zu korrigieren.

WAS MIT UPDATE 5 AUF EUCH WARTET

Update 5 ist bereits auf dem Testserver und möchte von euch ausprobiert werden! Es ist eine weitere große Aktualisierung mit einem Veteranenverlies, einem neuen System wiederholbarer Gelöbnisse und Schriebe für Verliese und das Handwerk, unser neues System für Gesichtsanimationen und Korrekturen gegen bei Quests auseinandergerissene Gruppen. Hier sind einige weitere Details:

  • Ein neues Veteranenverlies: In der Stadt der Asche wird die Geschichte des Verlieses fortgeführt und euch erwarten gefährliche neue Herausforderungen für eure Gruppe.
  • Das neue Gesichtsanimationssystem lässt NSCs während Unterhaltungen viel lebensechter wirken.
  • Wiederholbare Gelöbnisse: Die Unerschrockenen belohnen nun Spieler einmal am Tag mit besonderer Beute und Trophäen, wenn sie sich in bestimmte Verliese wagen.
  • Wiederholbare Schriebe: Ihr könnt euch ein Zertifikat für eure Handwerke ausstellen lassen und dann Schriebe erfüllen, um so Inspiration, Materialien und besondere Gutachten, die euch zu besonders üppigen Rohstoffvorkommen leiten, zu erhalten.
  • Verliesskalierung: Die Feinde und Belohnungen in Verliesen passen sich nun der Stufe des Gruppenleiters an, so dass ihr mehr Chancen habt, Gruppen zu bilden und eine Herausforderung mit angemessenen Belohnungen zu erleben.
  • Weitere Korrekturen gegen getrennte Gruppen: Weitere Quests werden so angepasst, dass ihr auf euren Abenteuern nicht mehr so häufig von euren Gruppenmitgliedern getrennt werdet.

Dies sind die großen Höhepunkte von Update 5, aber euch erwartet noch viel mehr, darunter der neue Handwerksstil der Dwemer, ein neues, herstellbares Gegenstandsset, Sprechblasen und unsere fortgesetzten Bemühungen, die kleineren Verliese im ganzen Spiel weitläufiger zu machen. Und natürlich bringt euch die Aktualisierung auch wieder einen ganzen Berg an Korrekturen und weiteren Verbesserungen. Lest euch hier die vollständigen Patchnotizen durch, um von allen Änderungen zu erfahren.

DER GILDENGIPFEL

Wir haben vor kurzem Vertreter mehrerer größerer ESO-Gilden hier bei uns im Studio begrüßt, um so gemeinsam und direkt mit Repräsentanten aus der Community Ideen und Rückmeldungen auszutauschen. Im Verlauf dieser zwei Tage haben unsere Entwickler viel wertvolles Feedback von den Gilden erhalten und die Gilden durften etwas zu unseren zukünftigen Aktualisierungen hören (und auch sehen). Gleichzeitig durften sie uns auch ihre Bedenken und Fragen vorlegen.

Es gibt schon einen ganzen Berg hervorragender Zusammenfassungen zum Event, also schaut euch unbedingt etwas um, wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, was wir so alles besprochen haben.

Und wie ich schon so oft gesagt habe: Spiele wie ESO verlassen sich auf eine Community, um erfolgreich zu sein. Indem wir einen regelmäßigen Dialog mit wichtigen Repräsentanten der Community führen, können wir bezüglich der wirklichen Probleme von Spielern auf dem Laufenden bleiben und gleichzeitig der Community zeigen, woran wir gerade arbeiten.

Wir gehen alle beim Gipfel erhaltenen Rückmeldungen durch und werden auch garantiert hierauf fußende Änderungen vornehmen. Natürlich ist der Gipfel nicht der einzige Weg, über den wir Rückmeldungen sammeln! Er bietet uns nur eine weitere Gelegenheit, Gedanken aus der Community zu sammeln. Wir halten stets in unseren Foren, auf Fanseiten, in Communities wie reddit und in den sozialen Netzwerken nach euren Rückmeldungen Ausschau.

LOYALITÄTSPROGRAMM

Wir haben unsere Loyalitätsbelohnung für drei Monate, den Geist vom Hohen Hrothgar, angekündigt und werden schon bald über die Belohnung für sechs Monate sprechen. Haltet die Augen offen, um mehr dazu zu erfahren, und nochmal Danke für eure Hingabe an all diejenigen von euch, die ESO bereits Seite an Seite mit ihrem treuen kleinen Geist erkunden!

Oh, und wo wir davon sprechen: Wir werden Sammlerstücke, wie beispielweise die kleinen Begleiter, bald aus eurem Inventar nehmen und ihnen einen eigenen Platz in der Benutzeroberfläche zuweisen, damit ihr nicht ganz so schwer schleppen müsst, um sie dabeihaben zu können.

CYRODIIL

Wir arbeiten aktuell an einer Reihe von Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen für Cyrodiil. Der Fehler, der bei einigen von euch zu einem Absturz des Spielclients führte, wurde vor einigen Wochen behoben, aber wir konzentrieren uns weiter darauf, dass euch keine anderen Probleme mit dem Spielclient davon abhalten, euren Feinden in Cyrodiil einzuheizen.

Bezüglich des Erlebnisses in Cyrodiil als Ganzem arbeiten wir (wie auch auf dem Gildengipfel besprochen) daran, alles etwas flüssiger zu gestalten, indem wir bald neue Optionen einführen, um die Sichtweite visueller Effekte einzuschränken und so die Bildrate des Clients zu erhöhen, wodurch ihr mehr Kontrolle über die Leistung des Spiels in diesen Bereichen erhaltet.

Weiterhin sehen wir uns noch einige offene Beschwerden zu Problemen beim Balancing und möglichen Exploits an. Wir werden sicherstellen, dass Spieler auf ihrem Weg zum Ruhm auf dem Schlachtfeld nicht betrügen. Ihr könnt euch sicher sein, dass wir uns um solche Probleme so schnell wie möglich kümmern.

Ähnliche Artikel

Housing in Elder Scrolls Online

„Homestead“ – Housing in ESO

Auf der offiziellen Elder Scrolls Online Seite wurde nun bekannt gegeben, dass mit dem nächsten …

Eiswolf Reittier

Angebote im ESO Kronen-Shop – Eiswolf, Großelch und mehr!

Der ESO Kronen-Shop hat im Dezember wieder diverse neue Angebote für Euch. Darunter befinden sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.