Home - ESO News - Aktuelle Probleme die von Zenimax bearbeitet werden

Aktuelle Probleme die von Zenimax bearbeitet werden

Der Patch 1.0.3 heute morgen hat viele Fehler beseitigt. Dennoch gibt es noch immer Probleme die eine hohe Priorität haben bei den Entwickler. Im offiziellen Forum hat nun Kai Schober einige Details veröffentlicht an was das Entwicklerteam momentan arbeitet.

Boss-Timer und verschwundene Items auf der Bank

Einige Spieler berichten davon, dass sie nach dem einloggen Ihre Bank-Erweiterungen verloren haben. Dadurch sind auch die Gegenstände, welche dort gelagert waren, verschwunden. Sehr ärgerlich, besonders wenn es sich dabei um wertvolle Items gehandelt hat. Dieses Problem soll demnächst behoben werden.

Auch Lags im Gildenchat oder der Gildenbank gehören momentan zur Tagesordnung. Das ist schade und wird ebenfalls von den Entwicklern priorisiert. Zudem soll es demnächst ein Timer eingeführt werden, welcher anzeigt wann man das nächste mal wieder von Endgegnern in offenen oder öffentlichen Verliesen Beute erhalten kann. 

TESO MitarbeiterZenimax on Aktuelle Probleme (Quelle)

Aktualisierungen in Arbeit

Zusätzlich zu den Änderungen, die morgen aufgespielt werden, möchten wir euch einen Überblick über die anderen Punkte hoher Priorität geben, an denen wir arbeiten.

Fehlenden Bankplätze, Gegenstände aus der Bank und Skillpunkte – Wir untersuchen die Probleme weiterhin und arbeiten gerade an einer Korrektur. Sobald diese bereit ist, werden wir sie auf die Megaserver aufspielen. Bitte beachtet, dass dies zu einer weiteren Wartung in dieser Woche führen kann und dass es eure Sachen nicht automatisch rückwirkend wiederherstellen wird. Wir wollen allen Betroffenen gerecht werden und suchen nach Wegen jenen zu helfen, denen gelagerte Gegenstände, Gold oder Skillpunkte abhanden gekommen sind.

Lange Ladezeiten/Lag von sozialen Features – Einige Spieler wurden mit langen Ladezeiten, Lag im Gildenchat und anderen sozialen Systemen, wie dem Gildenbankfach, gerade zu Stosszeiten konfrontiert. Wir sind uns dessen bewusst und untersuchen es. Sobald wir es beheben können, spielen wir es auf die Server.

Schatztruhen in Verliesen – Basierend auf Feedback werden wir die Schatztruhen in instanzierten Verliesen dahingehend ändern, dass jeder Beute entnehmen kann, egal wer das Schloss knackt. Diese Änderung wird gerade eingebaut und intern getestet und wird mit einem der kommenden Patchs erscheinen. Behaltet zukünftige Patchnotizen im Auge.

Bosse in offenen und öffentlichen Verliesen – Ebenfalls basierend auf Feedback werden wir einen Timer einführen, wie oft man von Endgegnern in offenen oder öffentlichen Verliesen Beute erhalten kann. Dieser Timer gilt für alle Bosse in diesen Verliesen. Er hat keine Auswirkungen auf Gegner für Quests oder Bosse in der offenen Welt. Behaltet die kommenden Patchnotizen im Auge, um zu erfahren, wann wir diese Änderung einbauen.

Danke, dass ihr weiterhin euer Feedback und eure Bedenken mit uns teilt. Wir werden weiterhin lesen und zuhören und euch über die bekannten Probleme und ihren Status auf dem Laufenden halten.

Ähnliche Artikel

Eiswolf Reittier

Angebote im ESO Kronen-Shop – Eiswolf, Großelch und mehr!

Der ESO Kronen-Shop hat im Dezember wieder diverse neue Angebote für Euch. Darunter befinden sich …

Kronen-Kisten im ESO Kronen-Shop

Kronen-Kisten im ESO Kronen-Shop

Auf der offiziellen Elder Scrolls Online Seite haben die Entwickler nun bekannt gegeben, dass es …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.